Weg­be­rei­ter und Be­glei­ter

Lu­ther­jahr Un­ter­wegs zu den Or­ten der Re­for­ma­ti­on im Länd­le

Donauwoerther Zeitung - - Reise-journal - VON LILO SOL­CHER

Das Lu­ther­jahr 2017 ist in vol­lem Gan­ge. Und längst nicht nur in Wit­ten­berg, wo der Mönch Mar­tin Lu­ther 1517 sei­ne 95 The­sen an die Tür der Schloss­kir­che ge­na­gelt ha­ben soll.

An der Uni­ver­si­tät von Hei­del­berg ver­tei­dig­te der Re­for­ma­tor sei­ne The­sen erst­mals au­ßer­halb von Wit­ten­berg. Die „Hei­del­ber­ger Dis­pu­ta­ti­on“wur­de zur Initi­al­zün­dung für die Aus­brei­tung der Re­for­ma­ti­on im Sü­den Deutsch­lands. Kein Wun­der al­so, dass auch Baden-Würt­tem­berg das Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um 2017 ge­büh­rend fei­ert. Der Jour­na­list Andre­as Stei­del trägt da­zu schon jetzt mit ei­nem gründ­lich re­cher­chier­ten und le­sens­wer­ten Buch über die Or­te der Re­for­ma­ti­on in Baden und Würt­tem­berg bei.

„Auf Lu­thers Spu­ren“führt er die Le­ser zu­nächst in die Zeit des Re­for­ma­tors und die nach­fol­gen­den Re­li­gi­ons­krie­ge, und er stellt die wich­tigs­ten Per­sön­lich­kei­ten der Re­for­ma­ti­on vor wie den Phi­lo­so­phen Phil­ipp Me­lan­chthon, der als Phil­ipp Schwar­zerdt in Bret­ten im Kraich­gau ge­bo­ren wur­de und dem das zen­tra­le Be­kennt­nis der Lu­the­ra­ner, die „Con­fes­sio Au­gustana“mit zu ver­dan­ken ist. Oder den Pre­di­ger Jo­han­nes Brenz, der nicht nur den Bil­der­sturm in Schwä­bisch Hall ver­hin­der­te, son­dern auch zum geis­ti­gen Va­ter der Re­for­ma­ti­on im Länd­le wur­de.

Schwä­bisch Hall ist denn auch ei­ner der 20 Or­te, die Stei­del aus­führ­lich por­trä­tiert, nach­dem er noch ei­nen Aus­flug in die Tra­di­tio­nen ge­macht hat. Da er­fährt man dann zum Bei­spiel, dass der Schwarz­wäl­der Bol­len­hut von drei pro­tes­tan­ti­schen Ge­mein­den im Kin­zig­tal „er­fun­den“wur­de oder dass das Ver­spei­sen von Schne­cken auf der Schwä­bi­schen Alb ty­pisch ka­tho­lisch war.

Auch bei den Or­ten hat der Jour­na­list so man­che Be­son­der­heit no­tiert. In Biberach et­wa tei­len sich evan­ge­li­sche Gläu­bi­ge und Ka­tho­li­ken die Stadt­kir­che – auch beim Put­zen. Dass der evan­ge­li­sche Pfar­rer Edu­ard Mö­ri­ke Blaubeuren und dem Bl­au­topf mit der Sa­ge von der schö­nen Lau zu gro­ßer Be­kannt­heit ver­half, wis­sen viel­leicht ei­ni­ge Le­ser, auch dass der Pra­ger Pre­di­ger Jan Hus in Kon­stanz auf dem Schei­ter­hau­fen des Kon­zils ver­brannt wur­de, ob­wohl ihm frei­es Ge­leit zu­ge­si­chert wor­den war. Aber wer weiß schon, dass der Turm des Ul­mer Müns­ters, im­mer­hin der höchs­te Kirch­turm der Welt, we­gen der Re­for­ma­ti­on 300 Jah­re auf die Fer­tig­stel­lung war­ten muss­te?

Die kun­di­gen Tex­te wer­den von ein­la­den­den Bil­dern und prak­ti­schen In­for­ma­tio­nen be­glei­tet, die durch­aus Lust ma­chen, das Länd­le auf Lu­thers Spu­ren zu ent­de­cken.

Andre­as Stei del: Auf Lu­thers Spu­ren – Or­te der Re­for­ma­ti­on in Baden und Würt­tem­berg. Bel­ser, 164 S., 29,99 Eu­ro

Fo­tos: je­weils Stadt­mar­ke­ting

Ei­ni­ge Sta­tio­nen der Tour durch Baden und Würt­tem­berg: Kon­stanz und Heil­bronn (oben), Schwä­bisch Hall und Ra­vens­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.