Eis­bär müss­te Mann sein

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Da kön­nen die Au­gen noch so blau, der Wasch­brett­brauch noch so ge­stählt und der Hu­mor noch so fein­sin­nig sein – ge­gen die wah­ren Frau­en­hel­den die­ser Welt kommt Mann ganz of­fen­sicht­lich nicht an. Das zeigt sich im­mer dann, wenn di­cke Eich­hörn­chen in Gul­ly­de­ckeln ste­cken blei­ben oder toll­pat­schi­ge Eis­bä­ren-Ba­bys zum ers­ten Mal un­be­hol­fen durch ei­nen Tier­gar­ten tap­sen. Beim Blick auf die neu­es­ten Bil­der wird im Bü­ro aus ei­nem ge­schäf­ti­gen Ge­mur­mel plötz­lich ein zwei Ok­ta­ven hö­her ge­stimm­ter Chor, der ein ent­zück­tes „Ooooh, ist der süüüß“er­klin­gen lässt. Mehr­fach. Und im­mer wie­der.

Doch wel­che Schluss­fol­ge­run­gen soll Mann nun dar­aus zie­hen, wenn er Frau­en­her­zen ähn­lich hoch schla­gen las­sen will? Ge­nau ge­nom­men lieg es ja auf der Hand, beim Blick auf die tie­ri­schen Vor­bil­der. Hilf­los ist das neue se­xy. Bre­zen soll­ten oh­ne den Ge­brauch der Hän­de ge­ges­sen wer­den und für ei­nen Schluck Was­ser darf der Kopf ger­ne mal ge­pflegt im Gar­ten­teich ver­senkt wer­den. Und dann wä­re da noch die Sa­che mit der Be­haa­rung. Der Drei-Ta­ge-Bart scheint sei­nen Reiz end­gül­tig ver­lo­ren zu ha­ben. Der Trend geht hin zum Ganz­kör­per­pelz. Na dann, wenn’s süüüß macht…

Foto: Sven Si­mon

Auf vier Pfo­ten fühlt sich der Bär of­fen bar woh­ler als auf zwei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.