JU for­dert Eh­ren­amts­kar­te

Par­tei­en Bei den Neu­ah­len wird ein Nörd­lin­ger neu­er stell­ver­tre­ten­der JU-Kreis­vor­sit­zen­der

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis -

Land­kreis Die Jun­ge Uni­on im Land­kreis Do­nau-Ries will sich auch künf­tig da­für ein­set­zen, dass jun­ge Leu­te nach ih­rer Aus­bil­dung oder nach ih­rem Stu­di­um im Land­kreis blei­ben. Das sag­te JU-Kreis­vor­sit­zen­der Franz Ost ju­ni­or bei der tur­nus­ge­mä­ßen De­le­gier­ten­ver­samm­lung. Auch die Ein­füh­rung der Eh­ren­amts­kar­te im Land­kreis wird von der JU wei­ter for­ciert wer­den, um den Ein­satz der Eh­ren­amt­li­chen an­zu­er­ken­nen. Der Land­kreis Do­nau-Ries sei ei­ner der we­ni­gen in Bay­ern, die die Eh­ren­amts­kar­te noch nicht im Ein­satz ha­ben, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung der Jun­gen Uni­on.

CSU-Kreis­vor­sit­zen­der und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Ul­rich Lan­ge lob­te die Ar­beit der Kreis-JU un­ter Lei­tung von Franz Ost jun., ins­be­son­de­re des­sen Ar­beit in der Kreis­tags­frak­ti­on. Mit 345 Mit­glie­dern sei die Do­nau-Rie­ser JU der zweit­größ­te Kreis­ver­band im Be­zirk Schwa­ben. Im Hin­blick auf die be­vor­ste­hen­den Bun­des­tags­wah­len stell­te Lan­ge noch­mals die Er­fol­ge der CSU in den ver­gan­ge­nen vier Jah­ren her­aus: Müt­ter­ren­te und Pkw-Maut. „Bei den ver­gan­ge­nen Land­tags­wah­len im Saar­land, Schles­wig-Hol­stein und Nord­rheinWest­fa­len hat die Schwes­ter­par­tei CDU ge­zeigt, dass sie ge­win­nen kann. Und das wer­den wir auch im Sep­tem­ber bei den Bun­des­tags­wah­len“, gab sich Lan­ge kämp­fe­risch.

Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Wolf­gang Fack­ler er­mu­tig­te die De­le­gier­ten der Nach­wuchs­or­ga­ni­sa­ti­on zum ak­ti­ven Mit­ma­chen in der Par­tei und im be­vor­ste­hen­den Wahl­kampf. „Wenn in den nächs­ten Wo­chen und Mo­na­ten po­li­ti­sche Ver­an­stal­tun­gen statt­fin­den, dann mel­det euch zu Wort und bringt eu­re Mei­nung ein“, so Fack­ler. Es sei in­ter­es­sant, die Mei­nung der jun­gen Ge­ne­ra­ti­on zu ak­tu­el­len The­men zu er­fah­ren.

Bei den Neu­wah­len un­ter Lei­tung des Be­zirks­vor­sit­zen­den der JU Schwa­ben, To­bi­as Paint­ner, wur­de Ost (Do­nau­wörth-Ried­lin­gen) als JU-Kreis­vor­sit­zen­der mit 100 Pro­zent der Stim­men be­stä­tigt. Als stell­ver­tre­ten­de JU-Kreis­vor­sit­zen­de wur­den ge­wählt: Andre­as Wa­gner (Oet­tin­gen), Jo­na­than Schäd­le (Do­nau­wörth), Do­mi­nik Fack­ler (Wol­fer­stadt) und der neu ge­wähl­te Ti­mo Meis­ter (Nörd­lin­gen). Als Schatz­meis­te­rin wur­de Fran­zis­ka Gerst­mei­er (Buch­dorf) be­stä­tigt. Als Schrift­füh­rer fun­gie­ren Ul­rich Oer­tel (Do­nau­wörth) und neu Son­ja Mittring (Nörd­lin­gen). Zum Ge­schäfts­füh­rer der JU Do­nau-Ries wur­de Joa­chim Fack­ler (Do­nau­wörth) be­stellt. Die Bei­sit­zer Tho­mas Pol­lithy, Mar­tin Her­fort, Fa­bio Strauß, Chris­ti­na Ha­cken­berg, Alex­an­der Wild, Den­nis Lud­wig, An­to­nia Sten­gel, Tho­mas St­em­pf­le und Kat­ha­ri­na Hil­ler kom­plet­tie­ren den Vor­stand. (pm)

Foto: Ost

Die Jun­ge Uni­on im Land­kreis will sich da­für ein­set­zen, dass jun­ge Leu­te nach Aus bil­dung und Stu­di­um in der Re­gi­on blei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.