Mi­kro­skop statt Kup­pel Kreuz

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

In die De­bat­te über die Re­kon­struk­ti­on des Kup­pel-Kreu­zes auf dem wie­der­er­rich­te­ten Ber­li­ner Stadt­schloss hat sich nun auch der Hu­ma­nis­ti­sche Ver­band Deutsch­lands (HVD) ein­ge­schal­tet. Un­ter Ver­weis auf das staat­li­che Neu­tra­li­täts­ge­bot und mit der For­de­rung nach mehr his­to­ri­schem Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein lehnt der HVD ein Kreuz auf der Kup­pel des künf­ti­gen Hum­boldt Fo­rums ab. Statt­des­sen plä­diert Ka­trin Rac­zyn­ski vom HVD-Vor­stand Ber­lin-Bran­den­burg für ein Mi­kro­skop als Krö­nung der Kup­pel. „Ein Mi­kro­skop wür­de nicht nur die Wer­te der Auf­klä­rung und den Wis­sens­drang der Na­mens­ge­ber Alex­an­der und Wil­helm von Hum­boldt spie­geln, son­dern auch den An­spruch, die aus­ge­stell­ten Samm­lun­gen kul­tur­sen­si­bel und ge­schichts­be­wusst noch ein­mal un­ter die Lu­pe zu neh­men“, so Rac­zyn­ski. Der kon­kur­rie­ren­de Vor­schlag, auf die Kup­pel ein Sym­bol zu brin­gen, das Kreuz, Halb­mond und Da­vid­stern ver­ei­ne, sei kei­ne gu­te Lö­sung. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.