TSV Bäu­men­heim ver­ab­schie­det Bum­ber­ger

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Der TSV Bäu­men­heim hat Axel Bum­ber­ger ver­ab­schie­det, der sein Trai­ner­amt beim TSV be­en­det. Ab der Sai­son 2005/06 schlug Bum­ber­ger die Funk­tio­närs­lauf­bahn ein und war zu­nächst als stell­ver­tre­ten­der Ab­tei­lungs­lei­ter zwei Sai­sons lang ak­tiv bis er dann im April 2008 Ab­tei­lungs­lei­ter wur­de. Im Sep­tem­ber 2012 über­nahm Bum­ber­ger kur­zer­hand auch noch in­te­rims­mä­ßig das Trai­ner­amt. Er fand je­doch an die­sem Job ge­fal­len und häng­te noch vier wei­te­re Jah­re dran. Ins­ge­samt stand Bum­ber­ger bei 267 Spie­len bei der Re­ser­ve wie auch bei der ers­ten Mann­schaft an der Li­nie. Sein Hö­he­punkt war die Meis­ter­schaft nach 31 Jah­ren für den TSV in der Sai­son 2012/2013. (pm)

Fo­to: Förg

TSV Vor­sit­zen­der Ni­co Hip­pe (rechts) dank­te Axel Bum­ber­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.