Oh­ne viel Wor­te

Donauwoerther Zeitung - - Wissen -

Die meis­ten ken­nen sie: die Emo­ji. Klei­ne Sym­bo­le, u. a. Smi­leys, mit de­nen man sei­ne Text­bot­schaf­ten auf WhatsApp und bei an­de­ren Mes­sen­ger-Di­ens­ten ver­schö­nern kann. Ein lä­cheln­des, grin­sen­des oder trau­ri­ges Mond­ge­sicht, das ne­ben dem Text die ei­ge­ne Ge­fühls­la­ge ver­deut­licht und dem Emp­fän­ger der Nach­richt hilft, die Zwi­schen­tö­ne zu er­ken­nen.

War es iro­nisch ge­meint, ent­schul­di­gend, zu­stim­mend? Die Emo­ji hel­fen auch, ei­nen kur­zen Text rich­tig zu ver­ste­hen!

Bei ei­nem In­lands­flug in Bra­si­li­en saß ne­ben mir ein Bra­si­lia­ner. Ich woll­te mit ihm ins Ge­spräch kom­men und sprach ihn auf Eng­lisch an. Er zuck­te nur mit den Schul­tern, sah mich ent­schul­di­gend an und gab mir da­mit zu ver­ste­hen, dass er mich nicht ver­stand.

Dann grins­te er, nick­te mir zu und hob sei­ne Hand, den Dau­men nach oben. Es war ei­ne sehr sym­pa­thi­sche Ges­te! Er brauch­te kei­ne Wor­te, um mir sein Be­dau­ern aus­zu­spre­chen, dass er mich nicht ver­stand. Er brauch­te kei­ne Wor­te, mir ein Zei­chen der Wert­schät­zung zu ge­ben.

Die­se Ges­te des er­ho­be­nen Dau­mens ist mir in Bra­si­li­en sehr oft be­geg­net! Und ich ha­be sie mir un­be­wusst an­ge­eig­net! Dau­men hoch, wenn mir je­mand den Vor­tritt lässt! Dau­men hoch, dan­ke, su­per, Zu­stim­mung!

Manch­mal geht es oh­ne Wor­te, muss es oh­ne Wor­te ge­hen.

Ei­ne Mut­ter aus dem El­tern­bei­rat ei­ner Oet­tin­ger Kin­der­ta­ges­stät­te hat mir von ei­ner ähn­li­chen Er­fah­rung mit sy­ri­schen El­tern er­zählt. Der El­tern­bei­rat hat­te zu ei­ner Be­geg­nung bei Kaf­fee und Ku­chen ein­ge­la­den. Ei­ni­ge der nicht-deut­schen El­tern nah­men die Ein­la­dung an. Die Ver­stän­di­gung war zu­nächst schwer. Aber mit Hän­den und Fü­ßen konn­te man sich ver­stän­di­gen. Und am En­de war es für al­le Be­tei­lig­ten ei­ne wert­vol­le Be­geg­nung.

Na­tür­lich wä­re es schö­ner, wenn je­der die Spra­che des an­de­ren spre­chen könn­te. Aber manch­mal geht es auch so: oh­ne viel Wor­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.