Drei Schick­sa­le

Tipp des Ta­ges „Oh­ne dich“ist ei­ne Col­la­ge um das The­ma: Wie mit dem Le­ben um­ge­hen?

Donauwoerther Zeitung - - Fernsehen Aktuell Am Dienstag -

ARD, 23 Uhr Die Heb­am­me Rosa (Kat­ja Rie­mann) und der The­ra­peut Mar­cel (Char­ly Hüb­ner) lie­ben sich sehr und tei­len ihr Le­ben in ih­rer schö­nen Woh­nung hoch über Stutt­gart ger­ne mit­ein­an­der – wenn­gleich oh­ne Kind.

Die Kell­ne­rin Mot­te (He­len Woigk) will da­ge­gen am liebs­ten al­lei­ne sein in ih­rem al­ten Ei­sen­bahn­wag­gon. Aber sie ist schwan­ger – aus­ge­rech­net von ih­rem bes­ten Freund Neo (Arne Gott­schling), der nicht weiß, ob er schwul, he­te­ro, bi oder gar nichts ist. Ih­re Kol­le­gin Mi­tra (Sa­rah Hor­vath) ist ge­ra­de frisch ver­liebt und auch kei­ne Hil­fe.

Wäh­rend­des­sen will Lay­la (Me­ral Pe­rin) – die Putz­frau von Mar­cel und Rosa – nicht ak­zep­tie­ren, dass Na­vid (Bi­jan Za­ma­ni) sie für ei­ne jün­ge­re Frau ver­las­sen hat, mit der er ei­ne Fa­mi­lie grün­den will.

Drei Frau­en, drei Schick­sa­le – schein­bar ein­zeln, doch sind sie in Wahr­heit al­le mit­ein­an­der ver­bun­den. Rosa ist un­heil­bar an Krebs er­krankt und be­rei­tet sich auf das Ster­ben vor – falls das über­haupt geht. Mot­te kommt ei­nes Ta­ges zu ihr und will ihr Kind gleich nach der Ge­burt zur Ad­op­ti­on frei­ge­ben. Ley­la kann nicht auf­hö­ren, Na­vid mit ih­ren An­ru­fen oder so­gar vor der Haus­tür zu be­läs­ti­gen.

Es wird ge­schrien und ge­heult, doch das ge­hört dann auch so, und es wird glück­li­cher­wei­se an kei­ner Stel­le kit­schig oder gar pa­the­tisch. Mal sind die Bil­der hell und klar, dann wie­der düs­ter und kühl. So wie das Le­ben, möch­te der kri­ti­sche Be­trach­ter da sa­gen – aber das trifft es eben­so we­nig wie der im Film öf­ter fal­len­de Satz: „Das Le­ben geht wei­ter.“Das ist na­tür­lich ei­ne Plat­ti­tü­de, die schon auch stimmt. Nur halt nicht für al­le.

Fo­to: SWR / ophir film Gm­bH / Volker Ro­loff

Mar­cel und Rosa neh­men sich so vie­le glück­li­che Mo­men­te wie über­haupt mög­lich. Rosa ist ei­ne der drei Frau­en, die im Mit­tel punkt von „Oh­ne dich“ste­hen. Sie ist un­heil­bar an Krebs er­krankt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.