Kurz in­for­miert

Donauwoerther Zeitung - - Reise-journal -

All­ge­mein Kom­pakt über die Stadt un­ter www.kas­sel.de und die Do­cu men­ta 14 (10. Ju­ni bis 17. Sep­tem­ber, täg­lich 10 bis 20 Uhr) un­ter www.do­cu­men­ta.de. Ein sehr un­ter­halt sa­mer Rei­se­füh­rer zur Do­cu­men­ta ist un­ter dem Ti­tel „Ist das Kunst oder kann das weg?“ge­ra­de bei Du­Mont neu auf­ge­legt wor­den.

An­rei­se Per Bahn zum ICE Bahn­hof Kas­sel Wil­helms­hö­he, von dort per Stra­ßen­bahn ins Zen­trum. Im Pkw ist Kas­sel über die Au­to­bah­nen A 7 und A 44 gut er­reich­bar.

Über­nach­ten Wenn’s ei­ne aus­ge­fal len schrä­ge Un­ter­kunft sein soll, dann ins Ex Bor­dell, das Künst­le­rin El­fi und Fo­to­graf Pit­ze Eck­art ge­kauft und lie­be­voll zum „Fo­to Mo­tel“mu­tiert ha­ben – mit Kas­se­ler The­men­zim mern, Do­cu­men­ta 4 Flie­sen­mus­ter und Lob­by vol­ler skur­ri­ler Samm­ler­stü cke. (Wolfhager Str. 53, www.ac­com mo­da­ti­on kas­sel.de, DZ ab 65 €).

Oder lie­ber ganz zen­tral? Dann zählt das „Ho­tel Reiss“zur ers­ten Wahl. Von sei­nem Dach ragt ein Sprung­brett – das Kunst­werk „Arsch­bom­be“, das ein Ex Päch­ter als Do­cu­men­ta Hom mage an­brin­gen ließ. Die in war­men Far­ben mo­der­ni­sier­ten Zim­mer kon­tras tie­ren mit dem rot gol­de­nen Ori­gi­nal Fif­ties Ball­saal, wo Film­stars wie Ma­ri ka Rökk und Heinz Rüh­mann Pre mie­ren fei­er­ten. (Wer­ner Hil­pert Stra­ße 24, www.ho­tel­reiss.de, DZ/o. F. ab 180 €). »Die Num­mer eins in Kas­sel, ob­wohl weit drau­ßen mit­ten im Berg­park ge­le gen, das „Schloss­ho­tel Wil­helms­hö he“mit hel­len Zim­mern. (Schloss­park 8, www.schloss­ho­tel kas­sel.de, DZ/F ab 169 €). Al­le ge­nann­ten Ho­tel­prei­se sind be­reits mit Do­cu­men­ta Zu schlag!

Es­sen und Trin­ken Das „Ca­fé West end“ist ein Ver­nis­sa­ge Bis­tro im Künst­ler­vier­tel, hat wech­seln­de Aus­s­tel lun­gen und Früh­stück bis nach­mit tags (Elf­bu­chen­stra­ße 18, 0561/ 9201122).

Kas­se­ler Klas­si­ker wie „Ah­le (al­te) Wurst“(wür­zi­ge Sa­la­mi), grü­ne Sau­ce und Kohl­rou­la­de in­sze­niert das „Denk­mahl“mo­dern – in ver­edel­tem Wirts­haus Am­bi­en­te (Fried­rich Ebert Stra­ße 98, www.denk­mahl.com).

Ein paar Schrit­te von hier gibt’s ei­ni ge der Do­cu­men­ta Night Spots, wo sich Künst­ler, Aus­stel­ler und Promis tref­fen: In der loun­gi­gen „Bar Sei bert“nippt man an Cock­tails.

Er­le­ben Wer Kas­sels Ar­chi­tek­tur nicht auf ei­ge­ne Faust er­lau­fen möch­te, kann sich der Füh­rung von Syl via Sto­e­be an­schlie­ßen. Der Kon­takt zur Pri­vat­do­zen­tin für Ar­chi­tek­tur an der Uni Kas­sel. Kon­takt: syl­via.stoe be@uni kas­sel.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.