Das Emi­rat Ka­tar

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Das Emi­rat Ka­tar im Os­ten der Ara­bi­schen Halb­in­sel ist mit 11 437 Qua­drat­ki­lo­me­tern geo­gra fisch zwar nur we­nig grö­ßer als der baye­ri­sche Re­gie­rungs­be­zirk Schwa ben, ge­winnt in­ter­na­tio­nal aber po­li­tisch wie wirt­schaft­lich im­mer mehr Be­deu­tung.

Die Staats­form ist ei­ne Erb­mo nar­chie.

Gro­ße Vor­kom­men an Erd­öl und Erd­gas mach­ten Ka­tar zu ei­nem der reichs­ten Län­der der Er­de.

Das Land ist 2022 Gast­ge­ber der Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft.

Rund 2,2 Mil­lio­nen Men­schen le­ben in Ka­tar, 90 Pro­zent da­von im Groß­raum der Haupt­stadt Do­ha. Ein Groß­teil kommt aus dem Aus land und ist als Gas­t­ar­bei­ter tä­tig.

Das Land hat zahl­rei­che Be­tei­li gun­gen an eu­ro­päi­schen Un­ter neh­men, dar­un­ter et­wa An­tei­le am VW Kon­zern und an der Bau­fir ma Hoch­tief.

Der ara­bi­sche Nach­rich­ten­sen­der Al Dscha­si­ra hat sei­nen Sitz in Ka­tar.

Ka­tar ist Mit­glied der Or­ga­ni­sa­ti­on erd­öl­ex­por­tie­ren­der Län­der (Opec) und hat un­ter an­de­rem zu­sam­men mit Sau­di Ara­bi­en, Bah­rain und den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten den Golf Ko­ope­ra­ti­ons­rat mit­ge grün­det, der ei­ne ge­mein­sa­me Au ßen und Si­cher­heits­po­li­tik in der Re­gi­on zum Ziel hat.

Süd­lich von Do­ha be­fin­det sich der größ­te Stütz­punkt der US Ar­mee in der ara­bi­schen Welt.

Am­nes­ty In­ter­na­tio­nal

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.