Neu­er Chef bei CSU Obern­dorf

Jo­seph Schie­le nicht mehr Orts­vor­sit­zen­der

Donauwoerther Zeitung - - An Donau, Lech Und Schmutter -

Obern­dorf Die Orts­haupt­ver­samm­lung der Obern­dor­fer CSU hat im Zei­chen der Neu­wahl des Vor­stands ge­stan­den. Die Füh­rungs­rie­ge setzt sich fort­an aus er­fah­re­nen und neu­en Mit­glie­dern zu­sam­men. Chris­ti­an Hor­nung wur­de mit gro­ßer Mehr­heit zum neu­en Vor­sit­zen­den ge­wählt. Der bis­he­ri­ge Orts­vor­sit­zen­de Jo­seph Schie­le stand nicht mehr zur Ver­fü­gung.

Gro­ße Be­stä­ti­gung er­fuhr auch Bür­ger­meis­ter Hu­bert Eber­le in sei­ner Tä­tig­keit als Zwei­ter Orts­vor­sit­zen­der. Als Schatz­meis­ter be­kam Se­bas­ti­an Graf das Ver­trau­en aus­ge­spro­chen, der die­se Auf­ga­be be­reits seit Jah­ren aus­übt. Der Pos­ten der Schrift­füh­re­rin wur­de mit Ma­ria Kränz­ler neu be­setzt. Wolf­gang Ruh­land, der bis­he­ri­ge Schrift­füh­rer, bleibt dem Vor­stand als Bei­sit­zer er­hal­ten. Des Wei­te­ren fun­gie­ren Hu­bert Eber­le ju­ni­or und Chris­ti­na Sto­k­los­sa ab so­fort als Bei­sit­zer. Herr­mann Braun­warth und Man­fred Röß­le blei­ben Kas­sen­prü­fer.

Der Neu­wahl vor­her­ge­gan­gen wa­ren der Re­chen­schafts­be­richt von Schie­le und die Kas­sen­ent­las­tung durch die Mit­glie­der. Land­rat Ste­fan Röß­le be­rich­te­te in ei­nem kur­zen Gruß­wort über die ak­tu­el­len The­men des Land­krei­ses. Er sprach da­bei vor al­lem von er­folg­ten Bau­maß­nah­men. Fer­ner un­ter­strich Röß­le die po­si­ti­ve Ent­wick­lung der fi­nan­zi­el­len Si­tua­ti­on des Land­kreis-Haus­halts. Eber­le skiz­zier­te die ge­meind­li­chen Schwer­punk­te für die kom­men­den Jah­re. Die Man­dats­trä­ger zeig­ten sich er­freut über die Be­set­zung des Vor­stands.

Am En­de der Ver­an­stal­tung be­dank­te sich der neu ge­wähl­te Orts­vor­sit­zen­de Hor­nung für das ihm ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en. Des Wei­te­ren dank­te er den aus­ge­schie­de­nen Vor­stands­mit­glie­dern für de­ren wert­vol­le Ar­beit im Orts­ver­band. Da­nach ent­stand ei­ne Dis­kus­si­on über po­li­ti­sche The­men. (mk)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.