Bru­ta­li­tät des Tä­ters war be­kannt

Kin­der­mör­der von Arn­schwang galt als ge­mein­ge­fähr­lich

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Mün­chen Der 41 Jah­re al­te Af­gha­ne, der in ei­ner Flücht­lings­un­ter­kunft in Arn­schwang im Kreis Cham ein Kind er­sto­chen hat, galt schon lan­ge als ge­mein­ge­fähr­lich. Das geht aus ei­nem Ur­teil des Ver­wal­tungs­ge­rich­tes (VG) Mün­chen aus dem Jahr 2014 her­vor, wie ein Spre­cher am Don­ners­tag be­stä­tig­te. Das Pro­blem: Die Re­gie­rung der Ober­pfalz kann­te das Ur­teil nicht, als sie den Mann in Arn­schwang un­ter­brach­te. „Das Ur­teil ha­ben wir erst in die­ser Wo­che auf un­se­re An­for­de­rung hin er­hal­ten“, teil­te die Re­gie­rung am Don­ners­tag­abend.

Mit dem Ur­teil war die Asyl­kla­ge des Man­nes ab­ge­wie­sen wor­den. In ei­nem wei­te­ren Ur­teil aus dem Jahr 2012 hieß es, der Mann ver­fü­ge über ei­ne „ho­he kri­mi­nel­le Ener­gie, Rück­sichts­lo­sig­keit und Gleich­gül­tig­keit ge­gen­über mög­li­chen Op­fern“. Der Asyl­su­chen­de hat­te vor Ge­richt glaub­haft ma­chen kön­nen, aus Über­zeu­gung zum Chris­ten­tum kon­ver­tiert zu sein, wes­we­gen ihm in Af­gha­nis­tan Ver­fol­gung dro­he. We­gen sei­ner be­reits be­gan­ge­nen, schwer­wie­gen­den Straf­tat ha­be ihm kein Flücht­lings­schutz zu­er­kannt wer­den dür­fen, teil­te der VG-Spre­cher mit. Nach An­ga­ben der Re­gie­rung der Ober­pfalz hat­te ihm die Aus­län­der­be­hör­de ei­ne be­fris­te­te Dul­dung er­teilt. Ent­spre­chend dem Asyl­be­wer­ber­leis­tungs­ge­setz sei er ver­pflich­tet ge­we­sen, in ei­ner Ge­mein­schafts­un­ter­kunft zu woh­nen.

Der Tä­ter hat ei­ne elek­tro­ni­sche Fuß­fes­sel ge­tra­gen. Nach An­ga­ben von In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Herrmann (CSU) wer­den der­zeit vier Asyl­be­wer­ber in Bay­ern mit ei­ner elek­tro­ni­schen Fuß­fes­sel über­wacht. Sie wird bei Leu­ten an­ge­wen­det, die be­reits we­gen ei­nes schwer­wie­gen­den De­likts ver­ur­teilt wur­den und von de­nen man an­nimmt, dass er­neut Ge­fahr von ih­nen aus­ge­hen könn­te.

Foto: dpa

Ei­ne elek­tro­ni­sche Fuß­fes­sel trug auch der Mör­der von Arn­schwang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.