Re­vi­si­on im Fall Ti­mo B.

Ver­tei­di­ger ge­hen zum Bun­des­ge­richts­hof

Donauwoerther Zeitung - - Donauwörth -

Do­nau­wörth Die bei­den Straf­ver­tei­di­ger im Pro­zess ge­gen Ti­mo B. – Bernd Scha­rin­ger und Flo­ri­an En­gert – ha­ben Re­vi­si­on beim Bun­des­ge­richts­hof ge­gen das Ur­teil des Land­ge­richts Augs­burg ein­ge­legt. Wie be­rich­tet, war ihr Man­dant, der 22-jäh­ri­ge Do­nau­wör­ther Stu­dent Ti­mo B., zu ei­ner Frei­heits­stra­fe von neun­ein­halb Jah­ren ver­ur­teilt wor­den. Er soll sei­ne Mut­ter in der ge­mein­sa­men Woh­nung nie­der­ge­prü­gelt ha­ben, so­dass die 42-Jäh­ri­ge starb. Der Schuld­spruch lau­te­te auf Kör­per­ver­let­zung mit To­des­fol­ge.

Das Ge­richt hat sie­ben Wo­chen Zeit, das Ur­teil schrift­lich nie­der­zu­le­gen. Die Rechts­an­wäl­te wer­den es dann auf mög­li­che Form-/Ver­fah­rens­feh­ler und ma­te­ri­el­le/lo­gi­sche Feh­ler hin über­prü­fen. „So wie das Ur­teil münd­lich be­grün­det wur­de, rech­nen wir uns durch­aus Chan­cen auf Er­folg aus“, sag­te Rechts­an­walt Bernd Scha­rin­ger im Ge­spräch mit un­se­rer Zei­tung. „Vie­les ist aus un­se­rer Sicht nicht nach­voll­zieh­bar und wir sind zu­ver­sicht­lich.“(wüb)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.