Po­li­zei nimmt er­neut Kreml Kri­ti­ker Na­wal­ny fest

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Bei Pro­tes­ten ge­gen die rus­si­sche Füh­rung mit Tau­sen­den Teil­neh­mern sind am Mon­tag laut Be­rich­ten mehr als 250 Men­schen – dar­un­ter auch der Kreml-Kri­ti­ker Ale­xej Na­wal­ny – fest­ge­nom­men wor­den. Ihr Mann sei vor Be­ginn der De­mons­tra­ti­on in sei­nem Haus­ein­gang ge­stellt und ab­ge­führt wor­den, be­rich­te­te Na­wal­nys Frau. Ein Mos­kau­er Ge­richt ver­ur­teil­te den Op­po­si­tio­nel­len noch am Abend zu 30 Ta­gen Ar­rest. In Mos­kau ha­be die Po­li­zei rund 120 und in St. Pe­ters­burg et­wa 130 De­mons­tran­ten ab­ge­führt, mel­de­te das Bür­ger­recht­ler­por­tal OVD-In­fo. Auch in der Pro­vinz gab es am rus­si­schen Na­tio­nal­fei­er­tag dut­zen­de Fest­nah­men. In den meis­ten Or­ten wur­den die Pro­tes­te ver­bo­ten.

Fo­to: dpa

Po­li­zis­ten neh­men ei­nen Te­enager bei Pro­tes­ten in Mos­kau fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.