Frie­dens­ge­bet in Kir­che, nicht an Pei­pers Gr­ab

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

In der Sams­tag­aus­ga­be wur­de über die Frie­dens­brü­cke Bo­ves-Schon­dorf be­rich­tet, bei dem auch am Gr­ab des ehe­ma­li­gen SS-Sturm­bann­füh­rers Joa­chim Pei­per ein Ge­bet ge­spro­chen wur­de. Das re­gel­mä­ßi­ge Schon­dor­fer Frie­dens­ge­bet fin­det je­doch je­den 19. im Mo­nat in der Kir­che St. An­na statt. Pei­per ar­bei­tet nach dem Krieg für Por­sche und kurz für Volks­wa­gen, nicht für BMW. In der Bild­un­ter­schrift wur­de der Na­me der bei­den Pfar­rer Don Gi­u­sep­pe Ber­nar­di und Don Ma­rio Ghi­bau­do ver­tauscht, die nicht als Wi­der­stands­kämp­fer, son­dern als Geist­li­che am 19. Sep­tem­ber 1943 in Bo­ves den Tod fan­den. Wir bit­ten die Feh­ler zu ent­schul­di­gen. (smi)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.