Jah­res­ab­rech­nung muss ver­ständ­lich sein

Donauwoerther Zeitung - - Immo-börse -

Ei­gen­tü­mer müs­sen ih­re jähr­li­che Abrech­nung ver­ste­hen kön­nen. Das heißt, die Abrech­nung muss voll­stän­dig, über­sicht­lich und ver­ständ­lich ge­glie­dert sein. Das be­fand das Land­ge­richt Düs­sel­dorf (Az.: 25 S 63/16), wie die Ar­beits­ge­mein­schaft Miet­recht und Im­mo­bi­li­en im Deut­schen An­walt­ver­ein (DAV) be­rich­tet. Wer­den die­se Kri­te­ri­en nicht er­füllt, ist die Abrech­nung nicht trans­pa­rent und ent­spricht nicht den Grund­sät­zen ord­nungs­ge­mä­ßer Ver­wal­tung. tmn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.