Be­frei­ungs­schlag

Donauwoerther Zeitung - - K!ar.text -

Da­mit hat­te Ma­ik nicht ge­rech­net. Ge­prü­gelt hat er sich schon oft, im­mer fol­gen­los, aber nun wur­de er zu ei­ner Ju­gend­stra­fe auf Be­wäh­rung ver­ur­teilt. Er hat die Wahl: Knast oder ein An­ti­ge­walt-Trai­ning. Klar, dass Ma­ik solch ein Trai­ning für völ­lig über­flüs­sig hält, auf Psy­cho­ge­schwätz kann er ver­zich­ten. Doch weil das Trai­ning bes­ser ist als Ge­fäng­nis, wil­ligt er ein und macht er­staun­li­che Er­fah­run­gen. Sei­ne Um­welt und vor al­lem sei­ne Freun­din Ju­lia be­gin­nen ge­ra­de, ihn mit an­de­ren Au­gen zu be­trach­ten, da droht der Rausch der Spiel­kon­so­le ihn vom Weg ab­zu­brin­gen…

Ste­fan Gem­mel & Uwe Zis­se­ner: Be­frei­ungs­schlag. Würz­burg: Are­na Ver­lag, 2017. 9,99 Eu­ro. Emp­foh­len ab 13 Jah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.