Nicht be­an­stan­det?

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu un­se­ren Be­rich­ten über den Hoch­haus­brand in Lon­don: Es ist mir un­ver­ständ­lich, wie die sonst so auf Si­cher­heit und Brand­schutz aus­ge­rich­te­ten Be­hör­den in ih­rer De­tail­ver­liebt­heit ei­ne brenn­ba­re Au­ße­ni­so­lie­rung ge­neh­mi­gen kön­nen. Da treibt der Iso­lie­rungs­wahn töd­li­che Früch­te, Ener­gie spa­ren um je­den Preis, das ist recht­lich be­trach­tet Bei­hil­fe zur Brand­stif­tung, denn es ist ganz leicht mög­lich, ein Haus mit brenn­ba­rer Iso­lie­rung von au­ßen an­zu­zün­den, und da gibt es we­nig Flucht­mög­lich­kei­ten. Wer heu­te ein grö­ße­res Pro­jekt er­stellt, muss ein Brand­schutz­kon­zept vor­le­gen – und da wird ei­ne brenn­ba­re Au­ßen­hül­le nicht be­an­stan­det? Ich wür­de in ei­nem sol­chen Ge­bäu­de nicht mehr ru­hig schla­fen, zu­mal ein im Ge­bäu­de in­stal­lier­ter Brand­mel­der viel zu spät auf das Feu­er der Fas­sa­de re­agie­ren kann.

Wal­ter Schroth, Blaichach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.