Was ver­schwie­gen wird

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Fri­sches Geld für Grie­chen­land“(Sei­te 1) vom 16. Ju­ni: Es ist in­ter­es­sant zu be­ob­ach­ten, was vor den an­ste­hen­den Wah­len al­les ver­schwie­gen wird. Nicht nur von Po­li­ti­kern, son­dern auch von den Me­di­en. Nicht nur die wie­der ein­mal al­ter­na­tiv­lo­se Ret­tung vom Plei­te­staat Grie­chen­land wird aus­ge­blen­det, son­dern mei­ner Ein­schät­zung nach wird auch die Dau­er-Flücht­lings­kri­se aus dem Wahl­kampf her­aus­ge­hal­ten. Nach den Wah­len wird das dum­me Volk dann mit der Rea­li­tät kon­fron­tiert: Schul­den­er­lass für Grie­chen­land und ei­ne wei­te­re Mil­li­on Mi­gran­ten, die vom Steu­er­zah­ler fi­nan­ziert wer­den müs­sen.

Kötz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.