Am 21. Ju­ni ist der Tag des Son­nen­schut­zes

Die IG BAU gibt Tipps für Bau­ar­bei­ter

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft In Der Region -

Land­kreis Am heu­ti­gen Mitt­woch, 21. Ju­ni, ist nicht nur Som­mer­an­fang, son­dern auch der bun­des­wei­te Tag des Son­nen­schut­zes. Aus die­sem An­lass ap­pel­liert die IG Bau­en­Agrar-Um­welt (IG BAU) an die rund 1690 Bau­ar­bei­ter im Land­kreis Do­nau-Ries, das UV-Ri­si­ko nicht auf die leich­te Schul­ter zu neh­men. „Son­nen­milch mit ho­hem Licht­schutz­fak­tor ge­hört in der hei­ßen Jah­res­zeit in je­de Ar­beits­ho­se ei­nes Mau­rers oder Dach­de­ckers. Aber auch Land­schafts­gärt­ne­rin­nen und Fas­sa­den­rei­ni­ger soll­ten auf den rich­ti­gen Schutz ach­ten“, sagt Micha­el Jä­ger.

Für den Be­zirks­chef der IG BAU Schwa­ben ist be­son­ders das Haut­krebs­ri­si­ko ei­ne „oft un­ter­schätz­te Ge­fahr für al­le, die un­ter frei­em Him­mel ar­bei­ten“. Da­bei kom­me es letzt­lich auf die Ge­samt­zahl der Son­nen­stun­den an, de­nen ein Mensch im Lau­fe sei­nes Le­bens aus­ge­setzt sei. Jä­ger: „Ne­ben der Son­nen­creme soll­ten ,Drau­ßen-Job­ber‘ dar­auf ach­ten, ih­ren Kopf und mög­lichst vie­le Tei­le des Kör­pers mit Klei­dung be­deckt zu hal­ten. Auch Pau­sen im Schat­ten und ei­ne Son­nen­bril­le mit UV-Licht­schutz sind ein ab­so­lu­tes Muss.“

Be­son­ders ge­fähr­det sei­en hel­le Haut­ty­pen, so der Ge­werk­schaf­ter. „Ge­ra­de für sie gel­te: Son­nen­brand ist nicht se­xy, son­dern ge­fähr­lich. Nach Jahr­zehn­ten kann die täg­li­che Son­nen­be­las­tung zum Abst­er­ben gan­zer Kör­per­stel­len – be­son­ders auf aus­ge­setz­ten Be­rei­chen wie Na­se oder Oh­ren – füh­ren.“Hier sei zu ei­nem Licht­schutz­fak­tor von „50 plus x“zu ra­ten. (dz) An­ge­merkt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.