Ein­sa­mes Eu­len­ba­by

Tie­re Forst­wirt küm­mert sich um Wai­sen­kind

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

All­manns­wei­ler Ei­ne von den El­tern ver­las­se­ne Ba­by-Eu­le hat in Ba­denWürt­tem­berg ei­nen lie­be­vol­len Pfle­ge­va­ter ge­fun­den. Forst­wirt Mar­kus Roth ent­deck­te sie als patsch­nas­ses Flausch­knäu­el im Wald auf ei­nem Ast knapp über dem Bo­den sit­zend. „Ich ha­be sie zu­nächst mal in Ru­he ge­las­sen und nicht be­rührt, denn die Alt­vö­gel hät­ten ja wie­der­kom­men kön­nen“, be­rich­te­te der 48-Jäh­ri­ge aus All­manns­wei­ler bei Bi­be­rach.

Nach zwei Ta­gen ha­be die jun­ge Wal­dohreu­le im­mer noch apa­thisch ge­wirkt, er­zähl­te Roth. „Da war mir klar, dass kei­ne El­tern­vö­gel in der Nä­he sind, die ihn füt­tern.“Der Forst­wirt nahm die Eu­le mit, um sie zu Hau­se auf­zu­päp­peln. An­fangs be­kam sie Hack­fleisch, in­zwi­schen set­zen die Roths ihr mund­ge­recht ge­schnip­pel­tes Hähn­chen- und Rind­fleisch vor.

Ei­nen Na­men hat das Wai­sen­kind üb­ri­gens noch nicht. So­bald der Vo­gel si­cher flie­gen kann, will Roth ihn in die freie Na­tur schi­cken. Vor ei­ni­gen Jah­ren war der Bi­be­r­a­cher Forst­wirt schon ein­mal zum Eu­len­va­ter ge­wor­den – da­mals hat er gleich vier Jun­ge­u­len auf ein­mal ge­ret­tet.

Eu­len­pa­pa Roth

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.