De­menz­kran­ker hat Mord an Ehe­frau ver­ges­sen

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Ein de­menz­kran­ker Rent­ner steht in Mün­chen we­gen Tot­schlags an sei­ner Ehe­frau vor Ge­richt. Al­ler­dings geht es we­gen der Er­kran­kung des 82-Jäh­ri­gen nicht um ei­ne Haft­stra­fe, son­dern um ei­ne dau­er­haf­te Un­ter­brin­gung in der Psych­ia­trie. Der An­ge­klag­te sag­te am Don­ners­tag beim Pro­zess­be­ginn vor dem Land­ge­richt, er kön­ne sich an nichts er­in­nern und brach da­bei im­mer wie­der in Trä­nen aus. Nach Ein­schät­zung der Staats­an­walt­schaft hat der Rent­ner sei­ne Frau im Streit nie­der­ge­schla­gen und mit ei­nem Strick er­dros­selt. Der Sohn des Paa­res be­rich­te­te, dass sein Va­ter die Mut­ter in mehr als 45 Ehe­jah­ren nie kör­per­lich an­ge­grif­fen ha­be. Seit sei­nem Schlag­an­fall sei er je­doch ag­gres­siv.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.