Knol­le Han­ni­bal

Donauwoerther Zeitung - - Donauwörth - VON BAR­BA­RA WILD re­dak­ti­on@do­nau­wo­er­t­her zei­tung.de

Je­den Mor­gen auf mei­nem Weg zur Ar­beit kom­me ich an Ha­ni­bal, De­nis, Li­s­an­na und Ar­tus vor­bei. Und es gibt si­cher noch mehr von den klei­nen, ku­ge­li­gen Kerl­chen mit gro­ße Na­men. Ich schät­ze, ih­re Züch­ter ha­ben sie ih­nen ge­ge­ben, weil ih­nen ei­ne gro­ße Zu­kunft be­vor­steht. Sie wer­den die Fel­der die­ses Lan­des er­obern und viel­leicht auch die Her­zen so man­cher Kö­chin.

Ak­tu­ell aber ste­cken sie noch ein we­nig fest. Ne­ben der B 16 zwi­schen der Land­kreis­gren­ze und Rain blei­ben sie lie­ber in der Er­de, als sich bei die­sen Tem­pe­ra­tu­ren raus­zu­trau­en. Ab und zu be­kom­men sie ei­ne küh­le Du­sche ab, wenn ihr Chef den mons­trö­sen Ra­sen­spren­ger an­schal­tet. Da wird auch mein Au­to nass.

Han­ni­bal, Ar­tus und co tra­gen ver­mut­lich so ge­schichts­träch­ti­ge Na­men, weil schon auf den ers­ten Blick ih­re Wi­der­stands­fä­hig­keit klar wer­den soll. Ihr Züch­ter mach­ten sie hart ge­gen Näs­se, ge­gen Tro­cken­heit, ge­gen Schäd­lin­ge, ge­gen sau­ren Re­gen – die knol­li­gen Kerl­chen hal­ten al­les aus und, wenn es so weit ist, kom­men sie ge­schmack­voll, rund, oh­ne gro­ße Druck­stel­len und gelb­flei­schig aus der Er­de.

Eben al­les, was ei­ne Kar­tof­fel heut­zu­ta­ge so bie­ten muss, um im Wett­be­werb zu be­ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.