Rai­ner CSU mit neu­er Füh­rung

Par­tei­en Clau­dia Marb ist jetzt Orts­vor­sit­zen­de der Christ­so­zia­len am Lech

Donauwoerther Zeitung - - Rain | An Donau, Lech Und Schmutter -

Rain Ei­nen gro­ßen Ver­trau­ens­vor­schuss hat der CSU-Ort­ver­band Rain sei­ner neu­en Füh­rungs­mann­schaft mit auf den Weg ge­ge­ben. Mit gro­ßen Mehr­hei­ten wur­den al­le Vor­stands­mit­glie­der in ih­ren Äm­tern be­stä­tigt oder neu ge­wählt. „Ich freue mich be­son­ders, mit ei­nem en­ga­gier­ten Team und dem gro­ßen Ver­trau­en der Mit­glie­der die kom­men­den Auf­ga­ben an­zu­ge­hen“, sag­te die neue Orts­vor­sit­zen­de, Stadt­rä­tin und Vor­sit­zen­de der Frau­en­uni­on im Kreis, Clau­dia Marb.

Zu­vor hat­te der schei­den­de Vor­sit­zen­de Wolf­gang Neu­ber, der aus be­ruf­li­chen Grün­den nicht mehr an­trat, über die Ak­ti­vi­tä­ten der letz­ten bei­den Jah­re be­rich­tet. Den gu­ten Kon­takt zu den Man­dats­trä­gern in den Kom­mu­nen, im Land und im Bund zu be­to­nen, war ihm ein An­lie­gen. „Hier fin­den wir im­mer ein of­fe­nes Ohr für un­se­re An­lie­gen“, sag­te Neu­ber. Da­her war es für die Par­tei­mit­glie­der er­freu­lich, dass auch der CSU-Kreis­vor­sit­zen­de und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Ul­rich Lan­ge über ver­gan­ge­ne und zu­künf­ti­ge Pro­jek­te be­rich­te­te. Ne­ben der po­si­ti­ven Fi­nanz­ent­wick­lung des Krei­ses, dem Aus­bau der Rai­ner Re­al­schu­le war na­tür­lich auch der Aus­bau der Bun­des­stra­ße 16 ei­nes der wich­ti­gen lo­ka­len The­men, die der Ab­ge­ord­ne­te, der ja auch ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU/CSUBun­des­tags­frak­ti­on ist, den in­ter­es­sier­ten Zu­hö­rern nä­her er­läu­ter­te. Lan­ge mach­te auch klar, dass es bei der kom­men­den Bun­des­tags­wahl um ei­ne Rich­tungs­ent­schei­dung ge­he. Ei­ne „lin­ke Re­pu­blik“un­ter Rot-Rot-Grün oder „die Fort­set­zung des Er­folgs­kur­ses un­ter Füh­rung der Uni­on“? – „Wir wer­den hier für un­se­re Über­zeu­gun­gen kämp­fen, denn wir wol­len, dass es un­se­rem Land wei­ter gut ge­he und Deutsch­land Deutsch­land blei­be“, so Lan­ge. Auf den Ge­bie­ten der In­te­gra­ti­on, der Si­cher­heit und auch der Wirt­schafts­po­li­tik hät­ten die Christ­so­zia­len „die ein­deu­tig bes­se­ren Ant­wor­ten“, so Lan­ge wei­ter. Er ver­sprach: „Der Schutz der Be­völ­ke­rung ist für uns als CSU ein we­sent­li­ches Gut.“Da­her war man sich ei­nig, dass man ent­schlos­sen und ge­schlos­sen in die kom­men­den Mo­na­te ge­hen müs­se, da­mit man die Wahl zu ei­nem Er­folg ma­chen kön­ne. Die CSU Rain sieht sich nach die­ser Ver­samm­lung da­zu be­reit.

Der neu ge­wähl­te Vor­stand im De­tail: Vor­sit­zen­de ist Clau­dia Marb, ih­re Stell­ver­tre­ter sind An­ge­li­ka Ke­fer und Mar­tin Ro­ger; Schatz­meis­ter: Ste­fan Stem­mer; Schrift­füh­rer: Gün­ter Lein­fel­der; Bei­sit­zer: Mi­lan Ale­sik, Jo­sef Gastl, Wolf­gang Gep­pert, Al­f­red Ha­cken­berg, Ma­nue­la Ha­cken­berg, St­ef­fi Ibe­le, Ca­ro­li­ne May­in­ger-Lud­wig, Ru­dolf Rui­sin­ger, Franz Wolf; Orts­ge­schäfts­füh­rer: Ro­land Mit­ter­mei­er. (pm)

Fo­to: Lein­fel­der

Nach der Wahl: (v.l.) Ste­fan Stem­mer (Schatz­meis­ter), Gün­ter Lein­fel­der (Schrift­füh rer), Mar­tin Ro­ger (Stell­ver­tre­ter), Clau­dia Marb (Vor­sit­zen­de), An­ge­li­ka Ke­fer (Stell ver­tre­te­rin), MdB Ul­rich Lan­ge und Be­zirks­rat Pe­ter Schiele.

Fo­to: GS Rain

Der klei­ne Ele­fant mit Feu­er­wehr­helm ist das Mas­kott­chen der Kin­der­feu­er wehr Rain.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.