Darf Bau­spar­kas­se Ver­trä­ge nach 15 Jah­ren kün­di­gen?

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft -

Im Streit um neue Kün­di­gungs­klau­seln in Bau­spar­ver­trä­gen soll bald ei­ne ers­te Ent­schei­dung fal­len. Man wol­le am 1. Sep­tem­ber ein Ur­teil ver­kün­den, sag­te ein Spre­cher des Land­ge­richts Karls­ru­he am Mon­tag nach der Ver­hand­lung. Die Ver­brau­cher­zen­tra­le Ba­denWürt­tem­berg hat­te ge­gen die Bau­spar­kas­se Ba­de­nia ge­klagt – das In­sti­tut hat­te 2013 ei­ne Klau­sel ein­ge­führt, der zu­fol­ge sie be­stimm­te Alt­ver­trä­ge 15 Jah­re nach Ver­trags­ab­schluss kün­di­gen kann. Das hält sie für an­ge­mes­sen. Auf ei­ne ähn­li­che Klau­sel set­zen die Lan­des­bau­spar­kas­se Süd­west und der Ver­band der Pri­va­ten Bau­spar­kas­sen – ge­gen sie klagt die Ver­brau­cher­zen­tra­le eben­falls. Bei dem Streit geht es nicht um die Kün­di­gun­gen von Alt­ver­trä­gen mit ho­hen Gut­ha­ben­zin­sen aus den acht­zi­ger und neun­zi­ger Jah­ren, son­dern um neue­re Klau­seln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.