Schle­cker: Pro­ble­me wa­ren schon 2009 zu se­hen

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft -

Die wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten der eins­ti­gen Dro­ge­rie­markt­ket­te Schle­cker ha­ben sich nach An­ga­ben ei­nes frü­he­ren Ma­na­gers schon im Jahr 2009 ab­ge­zeich­net. Bei dem Un­ter­neh­men sei über lan­ge Zeit nur sehr we­nig in­ves­tiert wor­den, sag­te der Mann am Mon­tag vor dem Stutt­gar­ter Land­ge­richt. Wett­be­wer­ber hin­ge­gen hät­ten Gel­der in die Mo­der­ni­sie­rung ih­rer Fi­lia­len ge­steckt, sag­te der Ma­na­ger, der von No­vem­ber 2008 bis April 2010 die Ver­ant­wor­tung über die Fi­nan­zen hat­te. Fir­men­grün­der An­ton Schle­cker muss sich we­gen Bank­rotts vor Ge­richt ver­ant­wor­ten. Nach Auf­fas­sung der Staats­an­walt­schaft hat­te der Fir­ma spä­tes­tens En­de 2009 die Zah­lungs­un­fä­hig­keit ge­droht. Eu­ro­pas einst größ­te Dro­ge­rie­markt­ket­te hat­te aber erst An­fang 2012 In­sol­venz an­ge­mel­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.