Sieg und Nie­der­la­ge für den TSV Rain

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Ei­ne ge­misch­te Bi­lanz ver­zeich­net Bay­ern­li­gist TSV Rain nach sei­nen zwei Test­spie­len am Wo­che­n­en­de. Ge­gen Lan­des­li­ga-Auf­stei­ger Cos­mos Ay­stet­ten ver­lor man 2:3, ge­gen Be­zirks­li­ga-Vi­ze­meis­ter VfR Neu­burg ge­lang ein 4:0-Er­folg. Ehe der TSV ge­gen Ay­stet­ten rich­tig auf dem Platz war, lag er nach sechs Spiel­mi­nu­ten mit 0:2 (To­re: Ro­bert Mar­ko­vic-Man­dic und Ma­xi­mi­li­an Drechs­ler) hin­ten. Ste­fan Mül­ler ver­kürz­te zwar schon in der zehn­ten Mi­nu­te auf 1:2, doch neun Mi­nu­ten spä­ter stell­te Drechs­ler den al­ten Ab­stand wie­der her. Der lauf­star­ke Rai­ner Neu­zu­gang Ma­xi­mi­li­an Kä­ser traf per Flach­schuss­noch zum 2:3 in der 38. Mi­nu­te. Im Ge­gen­satz da­zu kam der TSV im Der­by beim VfR Neu­burg viel bes­ser in das Spiel. Das zu die­sem Zeit­punkt ver­dien­te 0:1 ge­lang Neu­zu­gang Micha­el Kra­bler per Kopf (25.). In­ner­halb von acht Mi­nu­ten mach­te Rain in der zwei­ten Halb­zeit den Sack end­gül­tig zu. Zu­erst er­höh­te Fa­bi­an Trie­bel auf 0:2 (52.), da­nach ver­wan­del­te Ju­li­an Brandt ei­nen an ihm selbst ver­ur­sach­ten Foul­elf­me­ter si­cher zum 0:3 (60.). Der VfR konn­te nun kräf­te­mä­ßig nicht mehr zu­le­gen. Den Schluss­punkt setz­te wie­der­um Kra­bler mit sei­nem Tref­fer zum 0:4 in der 84. Spiel­mi­nu­te. (rui)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.