Küs­ten­wa­che ret­tet 8000 Men­schen in 48 St­un­den

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Grenz­schüt­zer und Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen ha­ben bin­nen 48 St­un­den mehr als 8000 Men­schen aus dem Mit­tel­meer ge­ret­tet. Wie die ita­lie­ni­sche Küs­ten­wa­che mit­teil­te, ver­such­ten al­lein in der Nacht zu Di­ens­tag et­wa 5000 Per­so­nen in 18 Schlauch­boo­ten, vier Schif­fen und ei­nem klei­nen Boot von der li­by­schen Küs­te aus nach Ita­li­en zu ge­lan­gen. Da­bei sei­en sie in ein Un­wet­ter ge­ra­ten. Laut der deut­schen Or­ga­ni­sa­ti­on „Ju­gend ret­tet“sind am Mon­tag drei Men­schen im Meer ge­stor­ben. Ob sich der Vor­fall bei der Ret­tungs­ak­ti­on er­eig­ne­te, blieb un­klar. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.