Pro­zess um Brand­stif­tung ge­gen Bau­leu­te vom Tisch

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Nach der Brand­stif­tung in ei­nem Asylbewerberheim im mit­tel­frän­ki­schen Vor­ra En­de 2014 ist der Pro­zess ge­gen zwei Mit­ar­bei­ter ei­ner Bau­fir­ma end­gül­tig vom Tisch. Das Ober­lan­des­ge­richt Nürnberg hält es für un­wahr­schein­lich, dass sie ver­ur­teilt wer­den wür­den. Die In­di­zi­en reich­ten nicht aus, sag­te ein Jus­tiz­spre­cher. Das Feu­er galt zu­nächst als ers­ter gro­ßer An­schlag ei­ner Se­rie von Brand­stif­tun­gen in Asyl­be­wer­ber­hei­men in Deutsch­land. An­fangs ging die Po­li­zei von ei­nem frem­den­feind­li­chen Mo­tiv aus. Dann aber wur­den der Chef und ein Mit­ar­bei­ter ei­ner Bau­fir­ma fest­ge­nom­men. Aus Sicht der An­klä­ger woll­ten sie mit dem Feu­er die Fir­ma vor dem Bank­rott ret­ten: Beim Brand­schutz hät­te die Fir­ma Nach­bes­se­run­gen in Hö­he von meh­re­ren hun­dert­tau­send Eu­ro leis­ten müs­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.