Mil­lio­nen­scha­den nach Brand in Ul­mer Sä­ge­werk

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Bei ei­nem Brand in ei­nem Ul­mer Sä­ge­werk ist ein Scha­den von un­ge­fähr 1,5 Mil­li­on Eu­ro ent­stan­den. Der Be­trieb stand am frü­hen Mitt­woch­mor­gen kom­plett in Flam­men, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Die Brand­ur­sa­che sei bis­her noch un­klar und Ge­gen­stand der Er­mitt­lun­gen. Nach bis­he­ri­gen Er­kennt­nis­sen wur­de nie­mand ver­letzt. Das Feu­er lös­te ei­nen Groß­ein­satz aus. Ne­ben sie­ben Strei­fen­wa­gen der Po­li­zei wa­ren et­wa 75 Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr vor Ort, nach et­wa zwei St­un­den war der Brand un­ter Kon­trol­le. Das Sä­ge­werk mit Holz­hand­lung hat sei­nen Sitz in ei­nem In­dus­trie­ge­biet ne­ben meh­re­ren Bau- und Su­per­märk­ten. Ein Über­grei­fen der Flam­men auf wei­te­re Ge­bäu­de droh­te am Mor­gen aber nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.