Über­grif­fe auf Asyl­be­wer­ber ge­hen zu­rück

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Im ers­ten Halb­jahr 2017 hat es 642 Über­grif­fe auf Asyl­be­wer­ber au­ßer­halb von Flücht­lings­un­ter­künf­ten ge­ge­ben. 123 Per­so­nen wur­den ver­letzt. Dem­nach wur­den im ers­ten Quar­tal 318 sol­cher Vor­fäl­le re­gis­triert, im zwei­ten Quar­tal 324. Dar­un­ter sind vie­le Be­lei­di­gun­gen und Kör­per­ver­let­zun­gen. Ins­ge­samt ging die Zahl ge­gen­über dem ers­ten Halb­jahr 2016 deut­lich zu­rück. Da­mals wur­den mehr als 1500 Über­grif­fe auf Asyl­be­wer­ber au­ßer­halb von Un­ter­künf­ten re­gis­triert. Auch die Zahl der Über­grif­fe auf Asyl­un­ter­künf­te ging zu­rück. In den ers­ten sechs Mo­na­ten wur­den 153 sol­cher Über­grif­fe er­fasst. Im ers­ten Halb­jahr 2016 wa­ren es 706 ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.