Ein „klei­nes Pom­pe­ji“im Sü­den Frank­reichs

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Über­res­te ei­nes Stadt­vier­tels aus der Rö­mer­zeit mit Aris­to­kra­ten­vil­len, Mo­sai­ken und ei­nem Markt­platz ha­ben Archäo­lo­gen in Frank­reich süd­lich von Lyon frei­ge­legt. Ein Feu­er ha­be im zwei­ten Jahr­hun­dert Tei­le des Ge­bie­tes ver­wüs­tet und die Be­woh­ner zur Flucht ge­zwun­gen, be­rich­te­te Ben­ja­min Clé­ment von der Aus­gra­bungs­fir­ma. Die ver­schüt­te­ten Fuß­bö­den und zu­rück­ge­las­se­nen Ob­jek­te sei­en gut er­hal­ten, Clé­ment spricht des­halb von ei­nem „klei­nen Pom­pe­ji“. Die Gra­bung hat­te im April be­gon­nen. Das rund 5500 Qua­drat­me­ter gro­ße Ge­biet ge­hör­te einst zur an­ti­ken Stadt Vi­en­na, dem heu­ti­gen Vi­en­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.