Han­no­ver Fans ran­da­lie­ren

Spiel­ab­bruch im Test beim FC Burn­ley

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

Düsseldorf Zwei Wo­chen vor dem Sai­son­start su­chen ei­ni­ge Fuß­bal­lBun­des­li­gis­ten noch im­mer nach ih­rer Form. In den ab­schlie­ßen­den Tests an die­sem Wo­che­n­en­de gab es ei­ne durch­wach­se­ne Bi­lanz. Für un­er­freu­li­che Schlag­zei­len sorg­te vor al­lem Han­no­ver 96. Ran­da­lie­ren­de Fans des Auf­stei­gers ver­ur­sach­ten am Sams­tag im Test beim eng­li­schen Erst­li­gis­ten FC Burn­ley ei­nen Spiel­ab­bruch.

„Han­no­ver 96 ver­ur­teilt die Vor­fäl­le im Sta­di­on und dis­tan­ziert sich ve­he­ment von je­der Art von Ge­walt“, hieß er in ei­ner Er­klä­rung der Nord­deut­schen. Laut Me­dien­be­rich­ten rich­te­ten sich die mit­ge­reis­ten 96-An­hän­ger mit zahl­rei­chen Schmäh­ge­sän­gen ge­gen Prä­si­dent Mar­tin Kind. Der Un­ter­neh­mer steht we­gen des­sen ge­plan­ten Über­nah­me der Mehr­heits­an­tei­le an der Pro­fi­ge­sell­schaft von 96 stark in der Kri­tik. Rund 300 Chao­ten ver­such­ten, den eng­li­schen Fan­block zu stür­men und war­fen mit her­aus­ge­ris­sen Sitz­scha­len. Die Po­li­zei ließ das Spiel dar­auf­hin beim Stand von 1:0 für Burn­ley ab­bre­chen.

Mit Pro­ble­men an­de­rer Art kehr­te Mön­chen­glad­bach aus En­g­land zu­rück. Ei­nen Tag nach dem 1:2 beim Über­ra­schungs­meis­ter von 2016 aus Leices­ter wur­de bei To­bi­as Strobl ein Riss des Kreuz­ban­des so­wie des Au­ßen­me­nis­kus im Knie dia­gnos­ti­ziert. Der de­fen­si­ve Mit­tel­feld­spie­ler wird sei­ner Mann­schaft meh­re­re Mo­na­te feh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.