20 Grün­de, sich auf den Ok­to­ber zu freu­en

Do­nau­wör­ther Kul­tur­ta­ge Dies­mal sind un­ter an­de­rem ei­ne be­kann­te Fern­seh­mo­de­ra­to­rin, ei­ne A-cap­pel­la-Band und ei­ne Münch­ner Kult­band mit da­bei. Au­ßer­dem geht es um ei­ne be­son­de­re Pil­ger­rei­se und ei­ne lo­ka­le Grö­ße. Kar­ten gibt es jetzt

Donauwoerther Zeitung - - Blickpunkt Kultur -

Donauwörth Wer denkt jetzt schon an den Ok­to­ber, da vie­le doch den Som­mer noch in vol­len Zü­gen ge­nie­ßen wol­len? Al­le, die sehn­süch­tig dar­auf war­ten, dass im Do­nau­wör­ther Tanz­haus wie­der das kul­tu­rel­le Le­ben auf­bran­det. Die sich wün­schen, dass sich er­neut der Vor­hang hebt für Bel­can­to, in­stru­men­ta­le Klän­ge, Kunst fürs Au­ge, fre­che Sprü­che und an­de­res mehr. Auch in die­sem Jahr steht der Do­nau­wör­ther Kul­tur­ta­geMo­nat Ok­to­ber im Zei­chen ei­nes au­ßer­ge­wöhn­li­chen Pro­gramms. Vom 7. bis 29. Ok­to­ber wer­den ins­ge­samt 20 Ver­an­stal­tun­gen aus den Be­rei­chen Mu­sik, Li­te­ra­tur, Aus­stel­lun­gen und Ka­ba­rett an­ge­bo­ten. Ein brei­tes Spek­trum war­tet auf das Pu­bli­kum – von re­gio­na­len Mit­wir­ken­den bis hin zu hoch­ka­rä­ti­gen Grö­ßen. Und das ist im Ein­zel­nen ge­bo­ten:

Das fest­li­che Er­öff­nungs­kon­zert fin­det am 7. Ok­to­ber mit der Kam­mer­phil­har­mo­nie Ama­dé un­ter der Lei­tung von Frie­der Obst­feld statt. Es stimmt die Be­su­cher auf die Kul­tur­ta­ge ein. So­lis­tin des Abends ist Flö­tis­tin Da­nie­la Koch.

Die Kunst­freun­de Donauwörth la­den am 8. Ok­to­ber zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung mit dem Künst­ler Wolf­gang Muss­gnug ein.

Die A-cap­pel­la-Band Vi­va Vo­ce spielt am 8. Ok­to­ber das Kir­chen­pro­gramm „Ein Stück des We­ges“und ver­spricht höchs­te Mu­si­ka­li­tät, pro­fes­sio­nel­le Ge­s­angs­kunst und ei­ne ge­hö­ri­ge Por­ti­on Gän­se­h­aut­fee­ling.

Ei­nen Kam­mer­mu­sik­abend ge­stal­tet am 11. Ok­to­ber das tsche­chi­sche Vlach-Quar­tett.

Baye­ri­sches Lied­ka­ba­rett gibt es am 12. Ok­to­ber mit Wer­ner Mei­er und sei­nem Pro­gramm „apps geht im­ma!“.

In Ko­ope­ra­ti­on mit dem Kul­tur­kreis Mer­tin­gen fin­det am 14. Ok­to ber ein Lie­der­abend mit dem Duo Salz­burg Ba­rock (An­na Fu­sek und Gi­an­pie­ro Za­noc­co) statt.

Im Rah­men des Mu­se­ums­ta­ges kön­nen die Kin­der dann am 15. Ok­to­ber al­te Kin­der­spie­le neu ent­de­cken.

Eben­falls am 15. Ok­to­ber gibt es ein Wie­der­se­hen mit dem jun­gen Pia­nis­ten Alex­an­der Ma­ria Wa­gner, der be­reits im Jahr 2012 das Pu­bli­kum be­geis­tert hat. Der Do­nau­wör­ther Ba­ri­ton Ma­nu­el Kun­din­ger de­bü­tiert am 18. Ok­to ber erst­mals bei den Kul­tur­ta­gen, be­glei­tet wird er von Sté­pha­ne Bö­l­in­gen am Kla­vier.

Ein ex­qui­si­ter Kam­mer­mu­sik­abend er­war­tet die Be­su­cher am 19. Ok­to­ber mit dem No­tos Quar­tett.

Und ein be­ein­dru­cken­der Fil­mVor­trag über ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Pil­ger­rei­se „Auf dem Je­ru­sa­lem­weg“wird am 20. Ok­to­ber im Lieb­frau­en­müns­ter ge­zeigt.

Für die Kin­der liest Bar­ba­ra Kin­der­mann am 21. Ok­to­ber „Wilhelm Tell“nach Fried­rich Schil­ler.

Und am 22. Ok­to­ber dür­fen sich die jun­gen Zu­schau­er auf das Sta­bund Stock­pup­pen­thea­ter „Ka­lif Storch“freu­en.

Beim Mu­si­ka­li­schen Hoi­g­ar­ta am 22. Ok­to­ber gibt es er­neut ei­nen bun­ten Volks­mu­sik­abend mit Brot­zeit, Ge­sel­lig­keit und gu­ter Lau­ne (be­reits aus­ver­kauft!).

Fern­seh­mo­de­ra­to­rin Pe­tra Gers­ter und ihr Mann Chris­ti­an Nürn­ber­ger stel­len ihr Buch „Der re­bel­li­sche Mönch, die ent­lau­fe­ne Non­ne und der größ­te Best­sel­ler al­ler Zei­ten“am 24. Ok­to­ber im Zeug­haus vor.

Ei­nen wei­te­ren Klas­sik­abend gibt es am 25. Ok­to­ber mit Julia Okruash­vili (Kla­vier) und Lász­ló Fe­nyö (Cel­lo).

Mit der Münch­ner Kult­band Ro­land Hef­ter und Is­ar­ri­der sind die Kul­tur­ta­ge am 26. Ok­to­ber erst­mals zu Gast im Dou­bles St­ar­club.

Ka­ba­ret­tist Al­f­red Mittermeier wird am 27. Ok­to­ber mit sei­nem Pro­gramm „Aus­mis­ten“die Lach­mus­keln des Pu­bli­kums stra­pa­zie­ren.

Auf ei­ne fan­ta­sie­vol­le mu­si­ka­li­sche Rei­se lädt die Stadt­ka­pel­le Donauwörth am 28. Ok­to­ber ein.

Un­ter Lei­tung von De­ka­nats­kan­to­rin Ma­ria Stef­fek kommt am 29. Ok­to­ber die Mes­se in D-Dur von Ot­to Ni­co­lai zur Auf­füh­rung. (dz)

In­fo Ein­tritts­kar­ten kön­nen ab so­fort schrift­lich, per Fax, te­le­fo­nisch oder per E Mail ge­bucht und beim Kul­tur­bü­ro (Rat­haus­gas­se 1, Zim­mer 103, Mon­tag bis Don­ners­tag, 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr; Frei­tag 8.30 bis 13 Uhr) ab­ge­holt wer­den. Das Pro gramm­heft liegt im Do­nau­wör­ther Rat haus, in der Tou­rist In­for­ma­ti­on, der Stadt­bi­blio­thek und al­len be­kann­ten Stel­len zur Ab­ho­lung be­reit.

Fo­to: Pe­tra Plaum

Der Do­nau wör­ther Ba­ri ton Ma­nu­el Kun­din­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.