Ma­thi­as Wald: Herz und In­tui­ti­on ...............

ER FOLG­TE sei­nem Her­zen und sei­ner In­tui­ti­on

ERFOLG Magazin - - Inhalt -

Ma­thi­as, mit was ge­nau bist Du er­folg­reich?

Mit mei­nen Un­ter­neh­mun­gen, als Vor­trags­red­ner und in mei­ner Ar­beit mit Ju­gend­li­chen. Mei­ne Pro­fes­si­on ist Fil­me­ma­cher- und Fo­to­graf- das ist es was ich lie­be und wo­für ich bren­ne. Be­rei­chert wird mein Le­ben auch durch die Pro­jekt­ar­beit mit Ju­gend­li­chen wo die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung im Vor­der­grund steht.

Für mich er­folgt Er­folg dann, wenn ich be­wuss­te Ent­schei­dun­gen tref­fe. Das ich die Zie­le die ich mir im­mer wie­der neu set­ze er­rei­che. Ich bin Qu­er­den­ker und ich darf heu­te glück­lich sein mit dem was ich tue. Das ist mein per­sön­lich größ­ter Er­folg

Du warst nicht im­mer er­folg­reich, wann war der tiefs­te Punkt in Dei­nem Le­ben?

Ich war mal ein Jun­kie und ich ha­be ei­ne sehr be­we­gen­de Le­bens­ge­schich­te die un­ter die Haut geht. Am 15.02.2003 woll­te ich mich um­brin­gen weil ich mein Leid und Schmerz nicht mehr er­tra­gen konn­te. Zwölf Jah­re Dro­gen­ab­sturz mün­det in mei­ner ganz per­sön­li­chen Höl­le und letzt­end­lich in dem Wahn­sinn ei­ner schwe­ren Schi­zo­phre­nie. Zwei Jah­re Psych­ia­trie und ein­mal durch die Höl­le muss­te ich ge­hen um vier­zehn Jah­re spä­ter ein er­folg­rei­cher Red­ner und In­ha­ber ei­ner Wer­be­agen­tur zu sein. Wei­ter­hin bin ich Ver­lags­in­ha­ber so­wie Ge­schäfts­füh­rer ei­ner ge­mein­nüt­zi­gen Or­ga­ni­sa­ti­on und ei­ni­ges mehr. Über mein Le­ben ha­be ich ei­nen ein­drucks­vol­len Kurz­film pro­du­ziert wor­über mich die Men­schen im Netz fin­den. Das ist die per­sön­lichs­te Ge­schich­te in mei­nem Le­ben wel­che ich jeh­mals mit an­de­ren Men­schen ge­teilt ha­be. In mei­nen Vor­trä­gen re­de ich über Lie­be, Glück und Mut. Al­les das was man für Er­folg braucht. Ich las­se die Men­schen wis­sen wie wie ich es ge­schafft ha­be stark und ein be­wuss­ter Mensch zu wer­den.

Du ar­bei­test un­ter an­de­rem mit Ju­gend­li­chen in Per­sön­lich­keits­work­shops. Was treibt Dich an, Vor­trä­ge zu hal­ten und mit Ju­gend­li­chen zu ar­bei­ten?

Für mei­nen Sucht- und Lei­dens­weg ha­be ich ei­nen ho­hen per­sön­li­chen Preis be­zahlt. Aus die­ser Er­fah­rung her­aus kann ich prä­ven­tiv ei­nen un­schätz­ba­ren Bei­trag und Nut­zen schaf­fen. Ich zei­ge nicht nur die Ab­grün­de son­dern auch wie man er­folg­reich al­les schaf­fen kann was man sich in den Kopf setzt. Um Men­schen Mut zu ma­chen, um sie für Ihr ei­ge­nens Le­ben an­zu­zün­den ma­che ich das. Das gibt mei­nem Le­ben ei­nen be­son­de­ren Sinn und Tie­fe. Ich spre­che vor Schu­len, Kon­zer­nen, vor Fach­kon­kres­sen und Ren­ten- so­wie Kran­ken­kas­sen. Ich er­zäh­le mei­ne wah­re Ge­schich­te oh­ne er­ho­be­nen Zei­ge­fin­ger. Ich glau­be fest dar­an das je­der al­les schaf­fen kann im Le­ben! Es braucht aber das rich­ti­ge Mind­set.

Ein Zi­tat von Dir... „Du bist das was Du sagst“! Wer bist Du, Ma­thi­as?

Ich bin al­les das was ich sein möch­te, doch vor al­lem bin ich ECHT, vol­ler Wahr­heit und Lie­be. Das war nicht im­mer so. Als Mensch und Per­sön­lich­keit ha­be ich mich wei­ter und zum po­si­ti­ven ent­wi­ckelt und wie­der an­ge­fan­gen zu träu­men. In mei­nem ei­ge­nen Le­bens­kon­zept pla­ne ich heu­te wer ich in zehn Jah­ren sein möch­te. Für al­les gibt es Kon­zep­te und Be­die­nungs­an­lei­tun­gen nur nicht für das ei­ge­ne Le­ben. Das ver­su­che ich an an­de­re Men­schen wei­ter zu ge­ben. Macht Euch ein in­di­vi­du­el­les Le­bens­kon­zept. Mein Mot­to ist: „Du bist der Pi­lot in Dei­nem ei­ge­nen Le­ben“Du bist nicht der Pas­sa­gier.

Was sind dein nächs­ter gro­ßer Traum? Was hast du ge­plant?

Mei­ne Per­sön­lich­keits­work­shops mit Ju­gend­li­chen noch wei­ter aus­zu­bau­en um Ju­gend­li­che für Ihr ei­ge­nes Le­ben stark zu ma­chen. Ich pla­ne ge­ra­de ein Camp für Ju­gend­li­che wo sie an Ih­re ei­ge­nen Gren­zen ge­hen kön­nen und nach der ei­ge­nen Sinn­haf­tig­keit su­chen dür­fen und müs­sen. Mehr wird noch nicht ver­ra­ten.

Du bist der Pi­lot in Dei­nem ei­ge­nen Le­ben. Du bist nicht der Pas­sa­gier.

www.ma­thi­as-wald.com

Ma­thi­as Wald ist ein bun­ter Mensch, der es ge­schafft hat, aus ei­ner „Dro­gen­kar­rie­re“mit Ab­sturz ein selst­be­stimm­tes und er­folg­rei­ches Le­ben zu füh­ren. Er ist tief ge­fal­len und hat aber nie auf­ge­ge­ben, weil er sei­nem Her­zen und sei­ner In­tu­ti­on folg­te. Al­le Un­ter­neh­mun­gen und sein so­zia­les En­ga­ge­ment so­wie ei­nen Kurz­film über sei­ne Le­bens­ge­schich­te fin­den Sie un­ter www.ma­thi­as-wald.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.