Jun­ges Ge­flü­gel mit Lamm-Pi­ni­en­kern-Fül­lung

Food and Travel (Germany) - - Inhalt -

FÜR 8 PER­SO­NEN 3 EL Oli­ven­öl

2 ro­te Zwie­beln, fein ge­hackt

3 Knob­lauch­ze­hen, zer­drückt

¼ TL ge­mah­le­ner Zimt

¼ TL ge­mah­le­ne Mus­kat­nuss

¼ TL Pi­ment

500 g Lamm­hack

50 g ge­rös­te­te Pi­ni­en­ker­ne 4 jun­ge Hähn­chen à 500 g (vom Bür­zel bis zum Hals bäuch­lings ein­ge­schnit­ten und auf­ge­klappt) 125 ml Oli­ven­öl

2 TL Pi­ment

1 EL Gra­nat­ap­fel­si­rup Den Ofen auf 180 C vor­hei­zen.

Ein gro­ßes Back­blech mit Back­pa­pier aus­le­gen. Oli­ven­öl in ei­ner Pfan­ne bei mitt­le­rer Hit­ze er­wär­men. Zwie­beln und Knob­lauch hin­zu­fü­gen und 3–4 Mi­nu­ten un­ter Rüh­ren an­schwit­zen. Zimt, Mus­kat­nuss und Pi­ment hin­zu­fü­gen, wei­te­re 1–2 Mi­nu­ten bra­ten. Lamm­hack hin­zu­fü­gen. Al­les un­ter Rüh­ren krü­me­lig an­bra­ten. Mit Salz und frisch ge­mah­le­nem schwar­zen Pfef­fer ab­schme­cken. Vom Herd zie­hen. Pi­ni­en­ker­ne hin­zu­fü­gen. Al­les gut ver­mi­schen.

Die Grill­hähn­chen gründ­lich von al­len Sei­ten wa­schen, mit Kü­chen­pa­pier tro­cken tup­fen. Mit der Fleischmi­schung fül­len und al­les mit Zahn­sto­chern fi­xie­ren, so­dass die Öff­nung ver­schlos­sen ist.

Für die Ma­ri­na­de Oli­ven­öl, Pi­ment und Gra­nat­ap­fel­si­rup gut mit­ein­an­der ver­mi­schen. Die Hähn­chen da­mit ein­rei­ben. Auf das vor­be­rei­te­te Back­blech ge­ben und im Ofen et­wa 40–45 Mi­nu­ten bra­ten, bis sie gar sind. Her­aus­neh­men und 5–10 Mi­nu­ten ab­ge­deckt ru­hen las­sen. Auf ei­ner gro­ßen Ser­vier­plat­te an­rich­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.