Min­ze-Pa­ra­tha

FÜR 4 PER­SO­NEN

Food and Travel (Germany) - - Rezepte -

50 g Min­ze­blät­ter, fein ge­hackt 2 TL ge­mah­le­ner Ku­min

1 TL ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

½ TL Salz

¼ TL Ajwain (op­tio­nal) et­was Mehl zum Be­stäu­ben 1 Por­ti­on Na­an-Teig

(sie­he Re­zept rechts)

4 EL ge­schmol­ze­nes Ghee, But­ter oder Erd­nuss­öl

1 EL ge­trock­ne­te Min­ze Ei­ne gro­ße an­ti­haft­be­schich­te­te Pfan­ne bei mitt­le­rer Hit­ze er­wär­men. Für das Min­ze-Ma­sa­la die Min­ze­blätt­chen zu­sam­men mit Ku­min, Pfef­fer, Salz und Ajwain in ei­nem Mör­ser fein zer­rei­ben und dann bei­sei­te stel­len.

Die Ar­beits­flä­che mit Mehl be­stäu­ben. Ei­nen mit­tel­gro­ßen

Ball Na­an-Teig mit der Hand flach drü­cken und mit et­was Mehl be­stäu­ben. Mit­hil­fe ei­nes Nu­del­hol­zes zu ei­nem 12 cm gro­ßen Fla­den aus­rol­len. Mit et­was Ghee, But­ter oder Öl be­pin­seln und noch mal mit Mehl be­stäu­ben. Ei­nen ge­häuf­ten Tee­löf­fel Min­ze-Ma­sa­la auf dem Fla­den ver­strei­chen.

Den Fla­den erst wie ei­nen Fä­cher zu­sam­men­fal­ten, dann von ei­ner Sei­te her auf­rol­len und wie­der zu ei­nem Ball for­men. Et­was flach­drü­cken, er­neut mit Mehl be­stäu­ben. Zu ei­nem läng­li­chen, dün­nen Fla­den aus­rol­len. Falls er zu kleb­rig ist, mit Mehl be­stäu­ben.

Die Pa­ra­tha vor­sich­tig von der Ar­beits­flä­che neh­men und in die hei­ße Pfan­ne ge­ben. Auf mitt­le­re Hit­ze schal­ten. Ach­tung: Die Pa­ra­tha fan­gen schnell an hoch­zu­ge­hen. Nach 30 Se­kun­den wen­den, leicht mit Was­ser ein­strei­chen und mit et­was ge­trock­ne­ter Min­ze be­streu­en. Vor­sich­tig mit ei­nem Spa­tel an­d­rü­cken, ei­ne Mi­nu­te bra­ten, dann noch mal wen­den.

Mit flüs­si­gem Ghee, But­ter oder Öl be­pin­seln, er­neut wen­den und et­wa 30 Se­kun­den in der Pfan­ne krei­sen las­sen. Noch­mals mit Fett be­pin­seln und noch heiß ser­vie­ren oder warm stel­len. Den rest­li­chen Teig eben­so ver­ar­bei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.