Ge­räu­cher­te En­ten­brust mit Lin­sen und La­ven­del

FÜR 4 PER­SO­NEN

Food and Travel (Germany) - - Rezepte -

Für die­ses Re­zept kann man so­wohl selbst (heiß-)ge­räu­cher­te En­te ver­wen­den, als auch fer­tig ge­kauf­tes, kalt­ge­räu­cher­tes und luft­ge­trock­ne­tes En­ten­fleisch.

Dünn auf­ge­schnit­ten passt es sehr gut zum war­men Lin­sen­sa­lat. 100 g Bas­ma­ti­reis

3 EL grü­ner Tee

1 TL Pu­der­zu­cker

2 klei­ne La­ven­del­zwei­ge 1 EL Raps­öl

2 En­ten­brüs­te (à ca. 200 g) 1 EL kla­rer Ho­nig ei­ni­ge Ker­bel­blätt­chen

Für die Lin­sen 200 g Puy­lin­sen, ge­wa­schen und ab­ge­tropft

1 Zwie­bel, fein ge­hackt

2 Nel­ken

1 Bou­quet gar­ni (Kräu­ter­sträuß­chen aus 1 Zweig Thy­mi­an und 1 Zweig Pe­ter­si­lie, mit Kü­chen­garn zu­sam­men­ge­bun­den)

50 g un­ge­sal­ze­ne But­ter

Für die kan­dier­te Oran­gen­scha­le 1 Oran­ge, heiß ab­ge­wa­schen 2 EL Pu­der­zu­cker Für die kan­dier­te Oran­gen­scha­le die Scha­le mit­hil­fe ei­nes Spar­schä­lers oder schar­fen, klei­nen Mes­sers in fei­nen Strei­fen ab­schä­len (mög­lichst oh­ne wei­ße Haut). Die Oran­gen­scha­le zwei­mal hin­ter­ein­an­der blan­chie­ren: In ei­nen klei­nen Topf ge­ben, mit kal­tem Was­ser be­de­cken, bei mitt­le­rer Hit­ze zum Ko­chen brin­gen.

Vom Herd zie­hen, ab­gie­ßen, un­ter kal­tem Was­ser ab­spü­len und er­neut ab­trop­fen las­sen. Vor­gang wie­der­ho­len. Die Scha­le dann zu­rück in den Topf ge­ben, bei mil­der Hit­ze nun Zu­cker und 3 EL Was­ser hin­zu­fü­gen und er­wär­men. Rüh­ren, bis sich der Zu­cker voll­stän­dig auf­ge­löst hat. Zum Ko­chen brin­gen, Hit­ze wie­der her­un­ter­schal­ten und 4–5 Mi­nu­ten sim­mern las­sen, bis die Scha­le durch­sich­tig ist. Vom Herd zie­hen und die kan­dier­te Scha­le im ent­stan­de­nen Si­rup ab­küh­len las­sen.

Ein Stück Alu­fo­lie mit der glän­zen­den Sei­te nach oben in den Bo­den ei­nes Woks le­gen. Reis, Tee, Zu­cker und 1 La­ven­del­zweig hin­zu­fü­gen, mit Raps­öl be­träu­feln. Ei­nen Git­ter­ein­satz dar­auf set­zen und bei mitt­le­rer Hit­ze 5 Mi­nu­ten er­wär­men, bis die Mi­schung leicht raucht. Die En­ten­brüs­te auf das Git­ter set­zen, mit Alu­fo­lie ab­de­cken, dann den De­ckel des Woks auf­set­zen und bei nied­ri­ger Hit­ze et­wa 5 Mi­nu­ten räu­chern.

Wäh­rend­des­sen die Lin­sen in ei­nen klei­nen Topf ge­ben. Mit kal­tem Was­ser be­de­cken, zum Ko­chen brin­gen, da­bei den Schaum ab­schöp­fen. Zwie­bel, Nel­ken und Kräuter hin­zu­fü­gen, Hit­ze her­un­ter­schal­ten und al­les 5–7 Mi­nu­ten sim­mern las­sen, bis die Lin­sen gar, aber noch biss­fest sind. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Ab­gie­ßen und die Aro­ma­ten ent­fer­nen.

Wenn die En­te fer­tig ge­räu­chert ist, ei­ne an­ti­haft­be­schich­te­te Pfan­ne bei mitt­le­rer Hit­ze er­wär­men. En­te aus dem Wok neh­men und mit der Haut­sei­te nach un­ten in der hei­ßen Pfan­ne 4–5 Mi­nu­ten bra­ten. Wen­den, die Haut mit Ho­nig be­pin­seln und mit dem rest­li­chen La­ven­del be­streu­en. Wei­te­re 5 Mi­nu­ten bra­ten. Mit Alu­fo­lie ab­de­cken und ru­hen las­sen.

Ei­ne Pfan­ne er­hit­zen, But­ter und Lin­sen hin­zu­fü­gen und un­ter Rüh­ren ei­ni­ge Mi­nu­ten er­wär­men. Auf Tel­ler ver­tei­len. En­ten­brust in Schei­ben schnei­den und auf die war­men Lin­sen set­zen. Mit Oran­gen­scha­le, et­was Si­rup, Ker­bel­blätt­chen und ei­ner Pri­se La­ven­del be­streut ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.