Schüs­se in Te­xas

Zwei Vor­fäl­le in ei­ner Nacht – Frau stirbt

Friedberger Allgemeine - - Panorama -

Washington Zwei Schie­ße­rei­en bin­nen we­ni­ger Mi­nu­ten ha­ben in der Nacht zum Sonn­tag die te­xa­ni­sche Haupt­stadt Austin in Angst und Schre­cken ver­setzt. Da­bei tö­te­te ei­ner der bei­den Schüt­zen ei­ne Frau und ver­letz­te drei wei­te­re, be­vor er die Flucht er­griff. Bei dem zwei­ten Vor­fall we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter konn­te der Schütze recht­zei­tig über­wäl­tigt wer­den. Zwi­schen den bei­den Schie­ße­rei­en be­steht laut Po­li­zei kein Zu­sam­men­hang.

Wie Aus­tins Po­li­zei­chef Bri­an Man­ley mit­teil­te, han­del­te es sich bei dem ers­ten Schüt­zen um ei­nen et­wa 20 Jah­re al­ten Wei­ßen oder Latein­ame­ri­ka­ner. In ei­ner be­lieb­ten Aus­geh­mei­le der Stadt zog er of­fen­bar nach ei­nem Streit sei­ne Waf­fe und be­gann auf ei­ne Grup­pe von Frau­en zu schie­ßen. Ei­ne von ih­nen wur­de ge­tö­tet, drei wei­te­re wur­den mit Schuss­ver­let­zun­gen ins Kran­ken­haus ge­bracht. Ein eben­falls ver­letz­ter Mann ver­wei­ger­te nach An­ga­ben der Sa­ni­tä­ter die Be­hand­lung.

We­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter wur­den aus ei­nem Park­haus un­weit des ers­ten Tat­orts er­neut Schüs­se ge­mel­det. Ein wei­te­rer Mann hat­te dort um sich ge­schos­sen. Zeu­gen konn­ten ihn aber über­wäl­ti­gen und ent­waff­nen. Die Po­li­zei nahm ihn fest.

Als die Be­am­ten nach den ers­ten Schüs­sen vor Ort ein­tra­fen, bot sich ih­nen „ei­ne sehr chao­ti­sche Sze­ne“, sag­te Po­li­zei­chef Man­ley. Ob der Schütze sei­ne Op­fer kann­te, war zu­nächst eben­so un­klar wie der Hin­ter­grund der zwei­ten Schie­ße­rei. Man­ley rief al­le Zeu­gen auf, even­tu­el­le Vi­de­os oder Fo­tos von den Vor­fäl­len den Er­mitt­lern zur Ver­fü­gung zu stel­len. Au­gen­zeu­gen der ers­ten Schie­ße­rei be­rich­te­ten von pa­nik­ar­ti­gen Sze­nen.

Die Po­li­zei in Te­xas ist im Alarm­zu­stand, seit vor ei­ni­gen Wo­chen ein Schwar­zer am Ran­de ei­ner fried­li­chen De­mons­tra­ti­on ge­gen Po­li­zei­ge­walt und Ras­sis­mus in Dal­las fünf wei­ße Po­li­zis­ten aus dem Hin­ter­halt er­schos­sen hat­te. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.