Drei Punk­te – dank gro­ßer tak­ti­scher Dis­zi­plin

Stätz­ling be­lohnt sich in Ober­wei­kerts­ho­fen kurz vor Schluss mit dem Tor von Ma­nu­el Utz

Friedberger Allgemeine - - Sport - VON ANDRE­AS HECKMEIER

Stätz­ling/Ober­wei­kerts­ho­fen Der FC Stätz­ling zeig­te beim zwei­ten Lan­des­li­ga­aus­wärts­spiel ei­ne tak­tisch dis­zi­pli­nier­te Leis­tung und er­kämpf­te sich in Ober­wei­kerts­ho­fen ei­nen 1:0-Sieg. Ma­nu­el Utz war kurz vor Schluss der Tor­schüt­ze des Ta­ges.

Die Gast­ge­ber über­nah­men von Be­ginn an die Initia­ti­ve und kon­trol­lier­ten die Par­tie. Für die bes­te Ge­le­gen­heit sorg­te al­ler­dings Stätz­lings Ma­nu­el Utz, der in der elf­ten Mi­nu­te frei im Straf­raum auf­tauch­te und erst im al­ler­letz­ten Mo­ment ent­schei­dend ge­stört wur­de. Nach 22 Mi­nu­ten war es er­neut der of­fen- si­ve Utz, der sich nach ei­nem Sprint per Weit­schuss ei­ne gu­te Mög­lich­keit er­ar­bei­te­te. Erst in der 25. Mi­nu­te muss­te FCS-Kee­per Bau­mann den ers­ten ge­fähr­li­chen Schuss der Haus­her­ren von Ay­raz ent­schär­fen. So blieb es auf­grund der ge­lun­ge­nen de­fen­si­ven Leis­tung des FC Stätz­ling bei ei­ner er­eig­nis­ar­men ers­ten Spiel­hälf­te. Le­dig­lich ein Schuss des SC Ober­wei­kerts­ho­fen kurz vor dem Halb­zeit­pfiff rief bei den 230 Zu­schau­ern das ein­zi­ge Rau­nen her­vor.

Im zwei­ten Ab­schnitt wur­de die Be­geg­nung deut­lich at­trak­ti­ver, und die An­zahl der Tor­raum­sze­nen nahm des­halb zu. Nach­dem Utz nach ei­nem Steil­pass ei­nen Schritt zu spät kam, muss­ten die Stätz­lin­ger zwei brenz­li­ge Si­tua­tio­nen über­ste­hen. Dann hat­te Utz ei­ne Rie­sen­chan­ce, als er die Ab­wehr über­lief, aber am Kee­per schei­ter­te. Auch Da­ni­el Löff­ler blieb bei ei­nem Frei­stoß er­folg­los. Auf der Ge­gen­sei­te ret­te­te Bau­mann im Eins-ge­gen­eins-Du­ell den Gäs­ten das tor­lo­se Re­mis.

Bei­de Teams lie­fer­ten sich wei­ter­hin vie­le Pha­sen ei­nes of­fe­nen Schlag­ab­tau­sches. Die Gast­ge­ber ver­ga­ben zwei wei­te­re gu­te Tor­mög­lich­kei­ten, und für die Gäs­te hat­te Löff­ler mit ei­nem ab­ge­block­ten Schuss aus zwölf Me­tern ei­ne viel­ver­spre­chen­de Ge­le­gen­heit. In der 87. Mi­nu­te fiel schließ­lich der Stätz­lin­ger Füh­rungs­tref­fer. Nach ei­ner Glanz­tat von Tor­wart Bau­mann sorg­te Ma­nu­el Utz nach ei­nem schnel­len Ge­gen­an­griff für das 1:0 für die Trup­pe von Trai­ner Alex Bartl. Mit dem lin­ken Fuß traf er den In­nen­pfos­ten des lan­gen Ecks. Auch in den Schluss­mi­nu­ten hielt die FCS-Ab­wehr den Ober­wei­kerts­ho­fer An­grif­fen stand, und Fans wie Funk­tio­nä­re konn­ten den zwei­ten Lan­des­ligadrei­er feiern. Stätz­ling Bau­mann, Mit­ter­mai­er, Had­wi­ger (69. Atay), Lo­sert, Löff­ler, Rol­le (80. Weh­ren), Utz, La­mei­ra, Schi­mu­n­ek (65. Hör­mann), Wasch­kut, Sem­ke – Tor 0:1 Utz (87.). – Schieds­rich­ter Ben­ny Woock (Sankt Wolf­gang/SR-Grup­pe Er­ding). – Zu­schau­er 230.

Fo­to: Kol­bert

Stätz­lings Sieg­tor­schüt­ze: Ma­nu­el Utz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.