Ta­li­ban ver­üben töd­li­chen An­schlag auf Ho­tel in Ka­bul

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Ta­li­ban­kämp­fer ha­ben in der af­gha­ni­schen Haupt­stadt Ka­bul am Mon­tag ei­nen blu­ti­gen An­schlag auf ein von aus­län­di­schen Ver­trags­kräf­ten ge­nutz­tes Ho­tel ver­übt. Bei der Ex­plo­si­on ei­nes mit Spreng­stoff be­la­de­nen Last­wa­gens und sie­ben­stün­di­gen Kämp­fen wur­den nach Po­li­zei­an­ga­ben ein Po­li­zist und drei Ta­li­ban­kämp­fer ge­tö­tet. In ei­ner Er­klä­rung der is­la­mis­ti­schen Ta­li­ban hieß es, bei dem An­griff sei­en „ame­ri­ka­ni­sche In­va­so­ren“ge­tö­tet wor­den. Ka­buls Po­li­zei­chef Ab­dul Rah­man Ra­hi­mi sag­te, zu­sätz­lich zu dem ge­tö­te­ten Po­li­zis­ten sei­en drei Po­li­zei­be­am­te ver­letzt wor­den. Doch Gäs­te und Mit­ar­bei­ter des Ho­tels sei­en un­ver­sehrt ge­blie­ben. Un­ter den to­ten Ta­li­ban sei auch der Selbst­mord­at­ten­tä­ter. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.