Der Weg in Kür­ze

Friedberger Allgemeine - - Fa Extra: Freizeit -

Rohr­bach Aus­gangs­punkt zu der 8,25 Ki­lo­me­ter lan­gen Wan­de­rung ist un­ter­halb der Kir­che. Dort gibt es auch Park­plät­ze. Im Dorf nach Sü­den am Brun­nen und Mai­baum vor­bei. Bald nach Ort­sen­de hin­ter dem Bolz­platz auf den Feld­weg Rich­tung Süd­os­ten. Dann durch das Tal dem Ver­lauf des Ba­de­gra­bens fol­gen.

Holz­burg Der Feld­weg mün­det schließ­lich in die asphal­tier­te Kreis­stra­ße. Auf ihr nach links nach Holz­burg hin­ein. Ei­nen Ab­ste­cher zur Wall­fahrts­kir­che Ma­ria Hilf un­ter­neh­men. Da­nach zu­rück zur Kreis­stra­ße bis zur Bus­hal­te­stel­le. Dort nach links ge­ra­de­wegs Rich­tung Nor­den ab­bie­gen.

Eu­ras­bur­ger Forst In den Wald hin­ein vor­bei an ers­ten Hü­gel­grä­bern hin­auf bis zu ei­ner An­hö­he. Oben an­ge­kom­men gleich nach links Rich­tung Wes­ten ab­bie­gen. Der Weg führt un­mit­tel­bar an wei­te­ren Hü­gel­grä­bern vor­bei (dort nicht nach rechts ab­bie­gen) und dann in ei­nem gro­ßen Bo­gen hü­ge­lauf hü­ge­lab durch den Eu­ras­bur­ger Forst. Im­mer auf dem Haupt­weg blei­ben, bis sich lin­ker Hand der Wald lich­tet. Dort nach links Rich­tung Wes­ten bis zur Wal­de­cke wei­ter­ge­hen. Jetzt rechts nach Nor­den und die An­hö­he hin­auf.

Rö­mer­zie­gel Oben ei­nen Ab­ste­cher nach Os­ten zum Wald­rand, wo Zie­gel­res­te und Ke­ra­mik­scher­ben lie­gen.

Rück­weg Nach ei­ner Kehrt­wen­de ge­ra­de­wegs zu­nächst über ei­nen Hö­hen­zug, dann berg­ab. Un­ten an­ge­kom­men beim Feld­kreuz nach Nor­den wen­den und durch ei­nen Hohl­weg und den Wei­her­weg zu­rück zum Aus­gangs­punkt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.