USA flie­gen An­grif­fe auf IS in Li­by­en

Re­gie­rungs­mi­li­zen rü­cken vor

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Tri­po­lis Mi­li­zen der Uno-ge­stütz­ten li­by­schen Ein­heits­re­gie­rung ha­ben bei ih­rer Of­fen­si­ve zur Rück­er­obe­rung der Küs­ten­stadt Sir­te Fort­schrit­te er­zielt. Die Kämp­fer brach­ten ein Vier­tel im Stadt­zen­trum voll­stän­dig un­ter ih­re Kon­trol­le und stie­ßen am Di­ens­tag auf das Haupt­quar­tier der Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) in Sir­te vor, wie die Mi­li­tär­ein­hei­ten mit­teil­ten. Die USA un­ter­stüt­zen die Of­fen­si­ve mit Luft­an­grif­fen. Der Ein­nah­me des Vier­tels al-Dol­lar gin­gen nach An­ga­ben des Mi­li­tär­kom­man­dos zum Sir­teEin­satz hef­ti­ge Kämp­fe vor­aus.

Der IS be­herrscht Sir­te seit Ju­ni 2015, im Mai die­ses Jah­res be­gann ei­ne Of­fen­si­ve zur Rück­er­obe­rung der Stadt. Der Ver­lust der 450 Ki­lo­me­ter öst­lich der Haupt­stadt Tri­po­lis ge­le­ge­nen Stadt wä­re ein schwe­rer Schlag für die Dschi­ha­dis­ten. Sir­te bil­det die Ver­bin­dung zwi­schen dem Wes­ten und dem Os­ten des öl­rei­chen Lan­des.

Am Mon­tag hat­ten US-Kampf­flug­zeu­ge erst­mals An­grif­fe auf mut­maß­li­che IS-Stel­lun­gen in Sir­te ge­flo­gen. In ei­ner Er­klä­rung des rus­si­schen Au­ßen­mi­nis­te­ri­ums wur­de oh­ne di­rek­te Kri­tik an den USLuft­an­grif­fen da­zu auf­ge­ru­fen, „in strik­ter Über­ein­stim­mung mit dem in­ter­na­tio­na­len Recht“zu han­deln und beim Kampf ge­gen den IS in „en­ger Ko­or­di­na­ti­on“vor­zu­ge­hen. Frank­reich be­kräf­tig­te sei­ne „Un­ter­stüt­zung“für die Re­gie­rung der na­tio­na­len Ei­ni­gung von Mi­nis­ter­prä­si­dent Fa­jes al-Sarr­adsch in sei­nem Kampf für die Ein­heit des Lan­des und ge­gen den Ter­ro­ris­mus.

Die Sarr­adsch-Re­gie­rung hat­te En­de Ju­li of­fi­zi­ell ge­gen die nicht mit ihr ab­ge­spro­che­ne fran­zö­si­sche Mi­li­tär­prä­senz in Li­by­en pro­tes­tiert. Der Ein­satz war be­kannt ge­wor­den, nach­dem die fran­zö­si­sche Re­gie­rung den Tod von drei Sol­da­ten in Li­by­en be­kannt ge­ge­ben hat­te. Nach An­ga­ben von Prä­si­dent François Hol­lan­de star­ben sie bei ei­nem Hub­schrau­ber­ab­sturz. Da­ge­gen sag­te ein Kom­man­deur der Trup­pen des ge­gen die Re­gie­rung in Tri­po­lis ope­rie­ren­den Ge­ne­rals Cha­li­fa Haftar, wahr­schein­lich hät­ten Is­la­mis­ten den Hub­schrau­ber in der Nä­he der öst­li­chen Stadt Ben­gasi ab­ge­schos­sen. Ben­gasi ist Sitz ei­ner von der Uno nicht an­er­kann­ten und von Haftar un­ter­stütz­ten Ge­gen­re­gie­rung. Rim Ta­her, afp

Fo­to: afp

Mi­li­zen der Ein­heits­re­gie­rung grei­fen die li­by­sche IS-Hoch­burg Sir­te an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.