Trump stürzt in Um­fra­gen ab

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite -

New York Die schlech­ten Nach­rich­ten für den re­pu­bli­ka­ni­schen USPrä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten Do­nald Trump häu­fen sich. Füh­ren­de Re­pu­bli­ka­ner warn­ten den po­pu­lis­ti­schen Mil­li­ar­där ein­dring­lich da­vor, mit sei­nen un­kon­trol­lier­ten Auf­trit­ten je­de Chan­ce auf ei­nen Sieg bei der Wahl im No­vem­ber zu ver­spie­len. Die Zahl re­pu­bli­ka­ni­scher Po­li­ti­ker, die sich of­fi­zi­ell von ih­rem Spit­zen­kan­di­da­ten los­sag­ten, wuchs wei­ter. Trumps ei­ge­ner Kan­di­dat für den Pos­ten des Vi­ze­prä­si­den­ten, Mi­ke Pence, stell­te sich aus­drück­lich hin­ter Par­la­ments­chef Paul Ryan, dem Trump zu­vor die Un­ter­stüt­zung ver­wei­gert hat­te. In ei­ner Um­fra­ge des Sen­ders Fox News lag Hil­la­ry Cl­in­ton bei 49 Pro­zent, wäh­rend Trump auf nur noch 39 Pro­zent ab­stürz­te. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.