Lei­se­tre­te­rei un­se­rer Po­li­tik

Friedberger Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu: Es ist das ty­pi­sche Ver­hal­ten von lu­pen­rei­nen Dik­ta­to­ren: Schritt­chen für Schritt­chen auf dem ih­nen ge­mä­ßen Weg aus­lo­ten, wie weit die an­de­ren ih­nen Raum las­sen, ih­re Groß­macht­plä­ne durch­zu­set­zen.

Und sie fin­den im­mer schwa­che, un­ei­ni­ge Geg­ner, die nicht in der La­ge sind, ih­nen mit der not­wen­di­gen Fes­tig­keit ent­ge­gen­zu­tre­ten und sie in ih­re Schran­ken zu ver­wei­sen. Ver­ge­bens er­war­tet man von un­se­rer „mäch­tigs­ten Po­li­ti­ke­rin Eu­ro­pas“ei­ne ent­spre­chen­de Ant­wort, au­ßer harm­lo­sen, va­gen Zei­ge­fin­ger-Mah­nun­gen. Dass jetzt zu­neh­mend auch die in­ner­tür­ki­schen Pro­ble­me in un­ser Land über­schwap­pen, ist bei all die­ser Lei­se­tre­te­rei un­se­rer Po­li­tik nicht über­ra­schend. Ich fra­ge mich, ob wir ir­gend­wann noch mal ein an­de­res Deutsch­land er­le­ben wer­den, selbst­be­wuss­ter, aber oh­ne Über­heb­lich­keit.

Frie­del Rup­pert, Ba­ben­hau­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.