Fünf neue Sport­ar­ten für die Spie­le 2020 in To­kio

Friedberger Allgemeine - - Sport - Fotos: Horst Hör­ger, imago, dpa, Wit­ters (2)

Das IOC bil­lig­te jetzt in Rio de Janeiro ein­stim­mig die Auf­nah­me von Base­ball/Soft­ball, Ka­ra­te, Skate­board, Sur­fen so­wie Sport­klet­tern ins Pro­gramm der Spie­le 2020 in To­kio. Kri­te­ri­en für die Aus­wahl wa­ren, dass die Sport­ar­ten in Ja­pan po­pu­lär und vor al­lem für jun­ge Sport­ler at­trak­tiv sind. Base­ball und die Frau­en-Va­ri­an­te Soft­ball fei­ern in To­kio ein Come­back. Von 1996 bis 2008 wur­de Soft­ball bei den Som­mer­spie­len ge­spielt, Base­ball war 1992 bis 2008 da­bei. Ka­ra­te hat­te sich ver­geb­lich um die Auf­nah­me für die Spie­le 2012 und 2016 be­wor­ben. Skate­board wird als ei­ne Schlüs­sel­sport­art an­ge­se­hen, mit der jun­ge Men­schen für Olym­pia be­geis­tert wer­den kön­nen. Wie Sur­fen gilt auch Sport­klet­tern als „cool“bei Ju­gend­li­chen. Der Welt­ver­band gibt an, dass 35 Mil­lio­nen Men­schen welt­weit klet­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.