Är­ger nach dem Spiel

Bun­des­trai­ne­rin kri­ti­siert Sim­bab­wes Team: „Das ging nur noch auf die Kno­chen“

Friedberger Allgemeine - - Sport -

São Pau­lo Die deut­schen Fuß­ball­Frau­en ha­ben ih­re olym­pi­sche Gold-Mis­si­on mit ei­nem Pflicht­sieg be­gon­nen. Ge­gen Sim­bab­we ge­wann die DFB-Aus­wahl in São Pau­lo mit 6:1 (2:0). Sa­ra Dä­britz (22.), Alex­an­dra Popp (36.), Me­la­nie Beh­rin­ger (53./78.), Me­la­nie Leu­polz (83.) und Sim­bab­wes Eu­nice Chi­ban­da mit ei­nem Ei­gen­tor (90.) tra­fen zum ver­dien­ten Sieg.

Mit dem hart er­ar­bei­tet Auf­takt­er­folg vor et­wa 20000 Zu­schau­ern mach­te die DFB-Aus­wahl ei­nen ers­ten Schritt in Rich­tung des Fi­na­les im Ma­ra­canã-Sta­di­on in Rio de Janeiro. Das Team über­nahm die Füh­rung in der Grup­pe F vor Ka­na­da, das Aus­tra­li­en mit 2:0 be­siegt hat­te. Ka­na­da ist am Sams­tag nächs­ter Geg­ner.

Die Freu­de über den Sieg wur­de durch die Ver­let­zung von Si­mo­ne Laud­ehr ge­trübt. Sie muss­te nach ei­nem Tritt auf den Knö­chel aus­ge­wech­selt wer­den (19.). Für sie kam die All­gäue­rin Me­la­nie Leu­polz (Bay­ern München) ins Spiel.

Laud­ehr hat sich ei­nen Au­ßen­band­riss im Sprung­ge­lenk zu­ge­zo­gen. Ob die 30-Jäh­ri­ge noch ein­mal zum Ein­satz kom­men kann, blieb zu­nächst of­fen. Bun­des­trai­ne­rin Sil­via Neid kri­ti­sier­te, Laud­ehr sei von den Afri­ka­ne­rin­nen „zu­sam­men­ge­tre­ten“wor­den. „Das ging dann nur noch auf die Kno­chen“, sag­te sie zur Spiel­wei­se des Geg­ners. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.