Hin­ter Mas­ken steckt die Sün­de

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton Regional -

Das Diö­ze­san­mu­se­um hat als Dau­er­leih­ga­be die 15 Bron­ze­mas­ken des All­gäu­er Bild­hau­ers Bru­no Wank, die er ei­gens für die Son­der­aus­stel­lung „Die sie­ben Tod­sün­den“ge­schaf­fen hat­te. Die Mas­ken las­sen sich nicht kon­kret ein­zel­nen Sün­den zu­ord­nen. Sie ori­en­tie­ren sich an der An­zahl der „Krank­hei­ten men­ta­ler und spi­ri­tu­el­ler Er­star­rung“, die Papst Fran­zis­kus in sei­ner An­spra­che zu Weih­nach­ten 2014 den Ku­ri­en­kar­di­nä­len als mo­der­ne Tod­sün­den ge­nannt hat­te. Ge­fühls­re­gun­gen, be­son­ders wenn sie so in­ten­siv sind wie Zorn und Neid oder et­wa Gier und Träg­heit, ver­än­dern un­se­re Mi­mik, das Ge­sicht als Spie­gel der See­le trägt die Emo­tio­nen nach au­ßen. Oder es er­füllt die Rol­le ei­ner Mas­ke, um ge­nau die­se Ge­fühls­re­gun­gen zu ver­ber­gen.

Bru­no Wanks Mas­ken blei­ben be­wusst va­ge – sie sind ver­ber­gen­de Mas­ke und wah­res Ge­sicht hin­ter ei­ner sol­chen Mas­ke in ei­nem. Der Be­trach­ter mö­ge selbst das Ge­heim­nis hin­ter je­der Mas­ke und so­mit die vie­len Ge­sich­ter men­sch­li­cher Las­ter er­grün­den. Die Hän­gung in ei­ner lan­gen Rei­he in ei­nem Gang des Mu­se­ums lädt zum Ab­schrei­ten, In­ne­hal­ten und in­ten­si­vem Be­trach­ten ein und könn­te wahr­schein­lich noch be­lie­big fort­ge­führt wer­den.

Diö­ze­san­mu­se­um St. Afra, Korn­haus­gas­se 3-5, ge­öff­net Di. bis Sa. 10–17 Uhr, So. 12–18 Uhr.

Fo­to: Sie­gert

Sei­ne Mas­ken der Tod­sün­den leiht Bru­no Wank ans Diö­ze­san­mu­se­um.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.