Schwa­cher Be­ginn, star­ker Ab­schluss

Ten­nis An­ge­li­que Ker­ber zieht trotz an­fäng­li­cher Pro­ble­me ins Ach­tel­fi­na­le ein. Bei den Män­nern muss der letz­te Deut­sche auf­ge­ben

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Rio de Janei­ro Es war ei­ne sym­pto­ma­ti­sche Sze­ne für den Be­ginn der Par­tie. An­ge­li­que Ker­ber ver­such­te, Kon­trol­le über das Spiel zu er­lan­gen. Schick­te die Ka­na­die­rin Eu­ge­nie Bouchard von der ei­nen Sei­te des Plat­zes zur an­de­ren. Wie so oft an die­sem Tag, muss­te die Aus­tra­li­anOpen-Sie­ge­rin den Ball nur noch ge­schickt im geg­ne­ri­schen Feld plat­zie­ren, spiel­te ihn statt­des­sen je­doch ins Netz.

Der Un­mut war Ker­ber deut­lich an­zu­se­hen. Es lief ein­fach nicht für die 28-Jäh­ri­ge im mä­ßig ge­füll­ten Cent­re-Court in Rio. Sie schlug den Ball weg, zuck­te rat­los mit den Schul­tern. 1:4 lag die Welt­rang­lis­ten-Zwei­te im ers­ten Satz zu­rück, ehe sie sich ins Spiel kämpf­te und Bouchard noch mit 6:4 be­zwang.

Ker­ber mach­te nun we­ni­ger Feh­ler und setz­te sich in Satz zwei schnell ab, Bouchard lief vor al­lem hin­ter­her. Beim Stand von 5:1 ver­gab Ker­ber noch drei Match­bäl­le. We­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter konn­te sie je­doch ei­nen letzt­end­lich un­ge­fähr­de­ten Sieg ein­fah­ren (6:4, 6:2). Die Kie­le­rin trifft heu­te in der nächs­ten Run­de auf Sa­man­tha Sto­sur aus Aus­tra­li­en. Seit 16 Jah­ren gab es für die deut­schen Ten­nis­spie­ler kei­ne Me­dail­le mehr im Ein­zel, doch dies- mal ha­ben gleich zwei Spie­le­rin­nen die Chan­ce. Denn auch Lau­ra Sie­ge­mund ist in das Ach­tel­fi­na­le ein­ge­zo­gen. Die 28-Jäh­ri­ge aus Met­zin­gen ge­wann am Mon­tag ge­gen die Chi­ne­sin Zhang Shuai 6:2, 6:4.

We­ni­ger glück­lich ver­lief der Tag für Phil­ipp Kohl­schrei­ber. Der Augs­bur­ger hat­te die ers­te Run­de bei Olym­pia für sich ent­schie­den, hat sich vor sei­ner Zweit­run­den­par­tie nun aber ver­let­zungs­be­dingt ab­ge­mel­det. We­gen ei­nes Er­mü­dungs­bruchs im rech­ten Fuß wird er meh­re­re Wo­chen aus­fal­len. Der 32-Jäh­ri­ge war schon am Sonn­tag im Dop­pel mit Jan-Len­nard St­ruff nicht an­ge­tre­ten. Kohl­schrei­ber ist der zwei­te deut­sche Spie­ler, der we­gen ei­ner Ver­let­zung auf­ge­ben muss­te. Am Sonn­tag hat­te Dus­tin Brown im Match ge­gen Tho­maz Bel­luc­ci ei­nen dop­pel­ten Bän­der­riss er­lit­ten. Kohl­schrei­ber war da­nach der letz­te ver­blie­be­ne Deut­sche im Her­renWett­be­werb.

Fo­to: Wit­ters

An­ge­li­que Ker­ber kämpf­te sich nach und nach ins Spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.