Nicht nach­voll­zieh­bar

Friedberger Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu: Die Be­haup­tung, der Gip­fel­lift zum Ried­ber­ger Horn sei für den Tou­ris­mus in der Re­gi­on not­wen­dig, ist wirk­lich nicht nach­voll­zieh­bar. Wenn man an schö­nen Ta­gen dort­hin fährt, stellt man fest, dass al­le Park­plät­ze in Gras­geh­ren und Bal­der­schwang be­legt sind. Der Tou­ris­mus ist wirk­lich nicht mehr stei­ge­rungs­fä­hig. Was aber auf­fällt, ist, dass an den Gras­geh­ren­lif­ten we­nig Be­trieb ist.

Das Ried­ber­ger Horn ist ein An­zie­hungs­punkt für Schnee­schuh­läu­fer und Ski­tou­ren­läu­fer ge­wor­den, und das soll sich durch das Lift­pro­jekt än­dern. Die ge­hen näm­lich nicht dort­hin, um Lift­mas­ten und Pis­ten­bul­lys zu be­sich­ti­gen.

Die Na­tur soll ge­op­fert wer­den, um den sanf­ten Tou­ris­mus zu­rück­zu­drän­gen, da er der Lift­ge­sell­schaft kei­nen Um­satz bringt. Karl-Lud­wig From­meld, Vöh­rin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.