Sieg­tor für Deutsch­land vier Se­kun­den vor Schluss

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Dank Chris­to­pher Rühr blei­ben die deut­schen Ho­ckey-Her­ren bei den Olym­pi­schen Spie­len in Rio de Janei­ro wei­ter­hin un­ge­schla­ge­ner Ta­bel­len­füh­rer der Grup­pe B. Der 22-jäh­ri­ge Stür­mer er­ziel­te am Mon­tag vier Se­kun­den vor Schluss das um­ju­bel­te Sieg­tor zum 2:1 ge­gen In­di­en. „Wir ha­ben ein Si­gnal an die Kon­kur­renz ge­sen­det, dass die Deut­schen erst ge­schla­gen sind, wenn sie im Bus sit­zen“, sag­te der Match­win­ner. Be­reits am Di­ens­tag (17.30 Uhr deut­scher Zeit) be­strei­tet Deutsch­land sein drit­tes Tur­nier­spiel ge­gen Ir­land. Das Da­men-Ho­ckey­team konn­te der­weil im zwei­ten Spiel beim 2:1 ge­gen Neu­see­land den ers­ten Sieg bei Olym­pia ho­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.